Er will mich nicht gehen lassen

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von susann1482 18.03.11 - 10:47 Uhr

Ich habe vorgestern zu meinem Freund gesagt das ich mich trenne. Als erstes wollte er meine jüngste Tochter (1,5 Jahre) haben. Meine große Tochter (9 Jahre) ist nicht von ihm. Meine große Tochter und er verstehen sich nicht gut. Und plötzlich ist er suppper nett zu meiner großen und erzählt ihr das er traurig sei weil ich mich mit ihm gestritten habe. Er sagte auch das er glaubt das meine große in mag und er nicht glaubt das es ein Grund wäre sich zu trennen. Es regt mich richtig auf wie er plötzlich versucht über meine Tochter die Beziehung zu retten und er wirklich sonst fast nie einen Bezug zu ihr gefunden hat, geschweige es probiert zu haben.
Habe mir überlegt ihm eine Frist zu setzen das er nächste Woche bitte zu seinen Freund ziehen soll.

Beitrag von bruchetta 18.03.11 - 13:15 Uhr

Was für eine Frist?

Wer zieht denn aus, er oder Ihr?

Beitrag von starshine 18.03.11 - 14:52 Uhr

Deine Grosse ist 9, der kann er nicht plötzlich ein X für ein U vormachen. Ausserdem ist das doch ganz egal: DU musst Dich entscheiden, was DU willst für Dich und Deine Kinder.

Schmeiss ihn endlich raus (habe ich Dir unten schon mal geraten) :-)

Beitrag von manavgat 18.03.11 - 15:33 Uhr

Geschwisterkinder werden in der Regel nicht getrennt. Also mach Dir keinen Kopf.

Gruß

Manavgat