Welchen Nässeschutz habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dschinie82 18.03.11 - 11:01 Uhr

Hallöchen,

ich bin auf der Suche nach einem Nässeschutz für das Bett meines Sohnes. Er wird nun auch nachts anscheinend trocken und wir möchten ihn gerne mal ohne Windel schlafen lassen. Allerdings möchte ich vorher so eine Auflage fürs Bett haben. Er hat noch sein Gitterbett und es sollte natürlich nicht so schwitzen - also luftdurchlässig sein. Habt ihr einen guten Tipp für mich?

LG
Dschinie

Beitrag von mini79 18.03.11 - 11:07 Uhr

Wir hatten damals einfach die Einwegwickleunterlagen vom dm unter sein Bettlaken gelegt. War für uns die beste Lösung.
Denn wenn du was waschbares kaufst, dann brauchst ja auch wieder 2 Stück, falls in der Nacht was passieren sollte.

min79

Beitrag von littlehands 18.03.11 - 11:17 Uhr

Wir haben für beide Kinder waschbare.Hatten noch nie ein Problem wg.Schwitzen oder so.Und wenn man einen Trockner hat,ist es auch kein Problem,die am selben Tag zu waschen und zu trocknen.
Andere kenne ich gar nicht.Ich finde es halt wichtig,daß die ganze Matratze geschützt wird,denn es geht passiert ja auch leicht mal etwas anderes...daß íhnen schlecht wird oder mal Nasenbluten.

Beitrag von judith81 18.03.11 - 11:41 Uhr

Hallo,
ich kaufte 2 Stück von IKEA (glaub 12,99 Euro pro Stück) .....dachte eins zum Wechseln .........doch Johanna war von heute auf morgen trocken ohne Panne, naja für Jonathan können wir sie vielleicht noch brauchen.
LG
Judith