Pfeiffersches Drüßenfieber - hatte das bei euch schon jemand??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ja-wer-schon 18.03.11 - 11:06 Uhr

Hallo zusammen,
mein fast 13 jähriger Sohn hat es.
Die Ärztin mein, man kann als begleitende Therapie nicht viel dazu tun.
Wie sind eure Erfahrungen?
Habt ihr die Genesung vlt. irgendwie homöopathisches unterstützen können, bzw. welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit Dauer, Verlauf ???

Danke für eure Antworten.
LG
C.

Beitrag von leiahenny 18.03.11 - 12:29 Uhr

Unsere Große hatte es auch mit 13, leider hat sie fast 1 Jahr an der Erschöpfung die der Virus auslösen kann gelitten.
Haben versucht sie homöopathisch zu unterstützen, ob es etwas gebracht hat kann ich nicht sagen.
Also wirklich nicht wundern, wenn dein Sohn noch wochenlang schlapp ist, selbst wenn der Virus ausgeheilt ist.
Muss aber nicht sein, bei vielen Menschen wird der Virus gar nicht bemerkt. Gegen den Virus selber kann man nicht viel machen.
Alles Gute.

Beitrag von dini243 18.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo,
meine Schwägerin und mein Neffe hatten das vor kurzem, bzw. haben immer noch etwas Probleme damit.
Ihr Arzt sagte viel Ruhe ist das Beste, in meinem Homöopathiebuch steht man kann die Genesung mit "Phytolacca D6" unterstützen.
3 mal täglich 5 Globulis
Vielleicht hilft dir das ja auch!
LG

Beitrag von sassi31 18.03.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

eigentlich könnt ihr nur drauf achten, dass die Eisenwerte nicht zu stark absacken und abwarten.

Bei zwei Leuten, die ich kenne (Kind und Erwachsene) hat die endgültige Genesung jeweils knapp ein Jahr gedauert.

Gruß
Sassi

Beitrag von ja-wer-schon 18.03.11 - 15:02 Uhr

Dank euch für eure Antworten und Tipps.
Hört sich wohl wirklich nach einer langen Geschichte an.

C.