Ziehen im Bauch - 32. Woche - normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl1978 18.03.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

da ich bei meinem ersten Sohn ab der 30. Wochen WEhenhemmende Medikamente bekam - weiß ich eigentlich erst, wie sich die Geburtswehen anfühlen.

Bin jetzt bei 31+1 und habe seit gestern so ein Ziehen im Bauch und er wird ständig hart. Ist das jetzt schon normal?

Gruß Sunnygirl

Beitrag von lunes 18.03.11 - 11:13 Uhr

habe ich seit einer woche auch

denke das sind uebungs/senkwehen
solange der bauch nur hart wird und du keone mensartige schmerzen im unterbauch hast denke ich brauchst du dir keine sorgen machen...hat keine auswirkungen auf den mumu

entspanne dich einfach...atme in den bauch und versuch einfach langsamer zu machen. ggf nicht mehr zu viel/schwer zu tragen usw.

lg annika 32ssw

Beitrag von poky81 18.03.11 - 11:14 Uhr

Ab und an ist das während der gesamten Schwangerschaft normal, darf bei dir aber auf keine Fall regelmäßig, in kurzen Abständen oder über einen längeren Zeitraum sein. Wenn du in der ersten Schwangerschaft schon Wehenhemmer bekommen hast, würde ich glatt mal beim Arzt anrufen und das schildern. Oft hilft schon die Einnahme von Magnesium aus, damit es dir besser geht.

Beitrag von chris1179 18.03.11 - 11:32 Uhr

Hallo,

wenn es Übungswehen sind, sollten die nicht häufiger als ca. 10 Mal am Tag auftreten.

Wenn es bei Dir häufiger ist, würde ich das unbedingt abklären lassen auch im Hinblick darauf, ob die Wehen schon muttermundwirksam sind.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es nur harmlose Übungswehen sind.

Lg Christina + Annalena (31+2)