Wie lange passen Babys in eine 1-m Wiege?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von marienkaefer1985 18.03.11 - 11:17 Uhr

Hallo!

Frage steht schon oben:

Wie lange passen Babys ungefähr in eine Wiege, die 1 m lang ist?

Da ich momentan in einer WG wohne und noch nicht weiß, wann meine Mitbewohnerin auszieht (hat sie vor), habe ich überlegt, ob nicht doch anfangs erst eine Wiege ausreicht, um ein wenig Platz zu sparen (und haben wollte ich eh eine) und ich dann das Bett eben ein paar Wochen (Monate?) später kaufe.

Jetzt frage ich mich allerdings, wie lange die Kleinen da wirklich reinpassen???


marienkaefer + BabyBoy (21+6) #verliebt

Beitrag von geralundelias 18.03.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

die ersten Monate wirst du mit einer 1m Wiege überbrücken können. Das Baby muss ja sowieso aus der Wiege raus, sobald es mobil wird. Bis dahin sollte es problemlos klappen.
Wie wäre es denn mit einem Beistellbett? Da kann das Baby länger drin liegen?!

Beitrag von babybunnychen 18.03.11 - 12:14 Uhr

mein kleiner lag 6 Monate. hatte zwar noch Platz aber er wollte sich dann bewegen und wurde mobiler. Dann ziehen sich die kleinen auch langsam hoch.

Beitrag von fjola1 18.03.11 - 13:59 Uhr

Hallo!

Wir haben den großen Stubenwagen von Alvi, der ist glaub ich 86cm lang. Meine Tochter hat darin genau 7 Monate geschlafen, dann musste sie raus weil sie sich hochgezogen hat und es zu gefährlich wurde. Platz hätte sie noch gehabt, aber länger geht einfach nicht wegen Rausfallen.

Wenn du wirklich eine Wiege willst und keinen Stubenwagen, dann achte darauf, dass sie sich wirklich stabil feststellen lässt. Sonst muss das Kind nämlich schon raus, wenn es anfängt sich umzudrehen!

Gruß

Fjola

Beitrag von dentatus77 18.03.11 - 14:23 Uhr

Hallo!
Die Länge dürfte ne ganze Weile reichen, allerdings wird es gefährlich mit einer Wiege, wenn das Kind anfängt, sich hochzuziehen. Das war bei meiner Tochter mit ca. 8mon der Fall.
Wir hatten ein 90cm langes Beistellbett, darin hat die Kleine fast das komplette erste Lebensjahr geschlafen. Und im Beistellbett (4. Seite läßt sich auch noch schließen) kann man die Liegefläche weit genug runter stellen.
Liebe Grüße!