Schilddrüsenunterfunktion-Zusatzuntersuchungen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angi1986 18.03.11 - 11:54 Uhr

Hallo.
Ich hab seit 10 Jahren eine SD Unterfunktion.
Habe heute mit FA getelt und die meinten dass eine SD Unterfunktion das schwanger werden beeinträchtigen kann. Soll jetzt neuen Bluttest für SD wert machen und mir dann einen Termin beim FA geben lassen...je nachdem wie der Wert ist könne man Zusatzuntersuchungen machen.
Meine Grage ist jetzt an euch: Wer hat damit Erfahrung und kann mir erklären was für Zusatzuntersuchungen gemacht werden und ob ich das alles selber zahlen muss oder die Krankenkasse?

Beitrag von annabella1970 18.03.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

vor allem muss dein TSH Wert kontrolliert werden..wenn der zu hoch ist, wirst du nicht ss... Er sollte bei Kiwu und SS zwischen 0,25 und 1,5 sein, nicht darüber und meist liegt der TSH Wert darüber, weil viele Ärzte das nicht so dramatisch sehen...ich war diese Woche erst beim Nuklearspezi und der hat mir das geschildert...

Ich hatte eine FG in der 17.SSW und mein Wert war über 3,0

Beitrag von angi1986 18.03.11 - 12:07 Uhr

Oh je das tut mir leid....
wir üben jetzt noch nciht solange erst 4 Monate aber wenn cih eine SD unterfunktion habe warum soll ich auf gut Glück machen dann lieber zur Kontrolle ist ja sonst nur verschwendete Zeit..
Ich soll L- Thyroxin 50 nehmen , aufgrund einer Herzmuskelerkrankung darf ich nur L- Thyroxin 25 nehmen was ja viel zu wenig ist...denke das hängt damit auch zusammen...
Hattest du beim FA auch Zusatzuntersuchungen?