Wie lange Blutungen nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sterretjie 18.03.11 - 12:06 Uhr

Hallo Mädels,

mir sitz den Schock noch sehr tief in den knochen nach meinem AS am Mittwoch.

Ich hatte am Mittwoch direkt nach der OP richtig stark geblutet und dann richtung Abend wurde es weniger. Gestern war dann gar kein Blut mehr auf dem Toilettenpapier sichtbar. Und heute ist auf einmal wieder viel Blut da.

Wie lange habt ihr geblutet? Und habt ihr es auch gehabt das die Blutung mal weg war und dann wieder zurück kam. Soll ich mir sorgen machen, oder ist es normal?

Lg Shani

Beitrag von loveangel1311 18.03.11 - 12:11 Uhr

Liebe Shani, das is ganz normal.

hab nach beiden AS den ersten Tag stark geblutet, dann ein paar Tage kaum, dann wurde es wieder stärker und dann kam die SB.

Wenn es nach ca. 10-14 Tagen noch ned besser is, sollte man nochmal schauen lassen. Musst ja bestimmt eh zur Nachsorgeuntersuchung oder?

ich hatte beim zweiten Mal nämlich Pech und musste 3 Wochen nach der AS nochmal zur AS wegen Geweberesten.

Wünsch dir viel Kraft und Glück #herzlich

Beitrag von panterle 18.03.11 - 16:50 Uhr

#winke,

ich hatte am 04.02.11 meine AS, die ersten 2 Tage hatte normale Blutung wie bei der Mens, danach bis 13.02. SB mit Wundsekret und Wundwasser.
Meine 1.Mens hab ich dann am 08.03.11-13.03. die anfing mit SB, am 2. & 3. Tag war die Blutung dann so stark, daß ich alle 2-3 Stunden Binden wechseln mußte, da kamen auch richtig große GMSH-Fetzen mit raus.Die letzten 3 Tage waren normal bis SB und nun hab ich die 1. Mens hinter mir, darf nächsten Zyklus wieder loslegen #freu.

Dir viel #klee, und keine Angst#liebdrueck, das mit Blutung wird schon ok sein, wenn Du Dir zuviele Sorgen machst, lass lieber nochmal Dein FA nachschauen.

Glg panterle#herzlich

Beitrag von boujis 18.03.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

das ist immer ganz unterschiedlich.
Meine AS war am 08.03. hatte nur Schmierblutungen. Am Dienstag bei der Nachuntersuchung meinte mein FA das ich noch Blut in der Gebärmutter hätte.
Jetzt hatte ich Angst, es könnte zu Entzündungen kommen.
Heute Blute ich wieder, diesmal stärker und hoffe es kommt alles raus.

Bei den beiden AS davor, war es ganz anders. Einmal wie Du es beschreibst und einmal hatte ich SB bis zur nächsten Mens.

LG und #kerze für dein Sternchen

Beitrag von wiesenzauber6 18.03.11 - 20:47 Uhr

Hallo also ich hatte zwar keine AS, sondern ne ELSS, aber ich habe auch 5 Tage geblutet, 1 Woche Pause und dann nochmal 4-5 Tage richtig heftige Blutungen....
lg