6. SSW Punkt zu klein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marshmelle 18.03.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

ich war am Mittwoch bei meiner FA und das war der 1. Tag der 6. SSW. Da war mein Pünktchen 5,3mm "groß".
Am Donnerstag rief meine FA an und sagte, dass mein ßHCG bei 2100 liegt und dafür wäre mein Pünktchen zu klein.

Jetzt habe ich natürlich Angst, weil ich im Dezember schon eine Fehlgeburt hatte...

Kann mir jemand mit Erfahrungsberichten helfen?

Ganz liebe Grüße#zitter

Beitrag von sunnylove87 18.03.11 - 12:14 Uhr

Guck mal in meine VK da sind US Bilder drin, mein Punkt war auch zu klein am Anfang und jetzt ist er immer ein paar Tage vorraus..;)

wünsche dir viel Glück!!! wann hast du deinen nächsten termin?

Beitrag von littlehands 18.03.11 - 12:16 Uhr

Ach was.Mach Dir keine Sorgen.Mein Pünktchen war Ende der 6.ssw noch nicht einmal ein Pünktchen.Bei mir entdeckte der Arzt da nur die Fruchthöhle-mehr noch nicht.Entweder hatte sich der ES verschoben oder was auch immer.Es hatte sich einfach etwas später entwickelt-war in der 8.ssw auf dem Stand der 7.ssw und hat aber dann alles wieder aufgeholt.
LG

Beitrag von marshmelle 18.03.11 - 12:22 Uhr

Vielen vielen Dank für die schnellen Antwoten!!

Ich habe meinen nächsten Termin am Montag.. Ich überlege auch schon, meine Ärztin zu wechseln, weil sie mir überhaupt kein gutes Gefühl geben will.

Ich kann ja verstehen, dass sie sich absichern muss, aber ich kann ja jetzt nicht 9 Monate in Angst leben!

Liebe Grüße

Beitrag von yvonnsch73 18.03.11 - 12:59 Uhr

hallo
ich bin heute 5+0, also auch der 1. Tag der 6.SSW. Beim US hat man 2 Fruchthüllen gesehen, ohne Pünktchen. Der Doc war zufrieden. Er hat auch kein Blut mehr abgenommen, weil es ja alles gesehen hat was er wollte.
Wann darfst du wieder zum Arzt? Ich drücke dir die Daumen. Ist bestimmt noch zu früh um eine Aussage zu treffen.
Kann aber deine Angst verstehen....

LG
Y.

Beitrag von lenilou 18.03.11 - 13:02 Uhr

ich würde auch sagen, mach dich verrückt. bei mir war's vor 10 tagen fast genauso war 5+3 glaube ich), also die werte fast gleich. meine ärztin sagte, alles sei völlig normal. gestern war ich wieder zum US, da war es alles schon doppelt so groß! am anfang geht das turboschnell, aber ich denke trotzdem, dass jedes würmchen seinen eigenen rhytmus hat.

ich verstehe deine angst aber gut.
wenn man sowas hinter sich hat, dann hat man einfach noch mehr angst als andere... bei mir war's ne ELSS vor einem jahr.

ist halt kacke, wenn man - aus erfahrung - weiss, dass es nicht selbstverständlich ist, dass man ganz sicher mama wird, weil man schwanger geworden ist...

versuch die negativen gedanken wegzuschicken und durch positive zu ersetzen. gib deinem würmchen von anfang an "positve schwingungen" :-p mit.

Beitrag von marshmelle 18.03.11 - 17:10 Uhr

Also vielleicht sollte ich wirklich mal zu einem anderen Arzt gehen..

Meine ist nämlich nie "zufrieden", sondern sagt immer nur "abwarten!"

Ich bin euch auf jeden Fall sooooooooo dankbar, dass ihr mich beruhigt #danke

Ich bin mal auf Montag gespannt, wie groß es dann ist!

Ganz liebe Grüße