katja burkhard

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 12:13 Uhr

hallo,

ich schaue gerade punkt 12 (liege kränkelnd auf dem sofa) und weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
frau burkhard hat ja wohl den größten sprachfehler, den es jemals im tv gab.
warum liest diese frau bitte "nachrichten" im tv?

ich lache mich hier schlapp und weiß nicht ob bei mir wirklich punkt 12 läuft oder ob ich gerade switch reloaded schaue.
soll jeder seine schwächen haben (mit meinem sohn bin ich wegen des "s" auch bei der logopäden, welches sich als muskelschwäche der zunge herausstellte) aber warum moderiert sie?

mir kommt das hier wie eine große comedyshow vor.
warum lässt sie sich nicht vom logopäden behandeln?

Beitrag von puschel80 18.03.11 - 12:18 Uhr

Hab mal gehört das sie den Job angeblich nur bekommen hat weil sie mit einem RTL-Manager oder irgendeinem höheren verheiratet ist. Obs stimmt weis ich ned.

Noch mehr als ihr Sprachfehler nervt aber das sie sich wirklich sehr oft verspricht #augen

Lg Katja

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 12:28 Uhr

hallo,

mit den versprechern ist mir noch nicht aufgefallen.
muss aber erwähnen, dass rtl nicht mein sender ist und ich sie bislang nur mal bei switch reloaded gesehen habe. eben wusste ich nicht, welche sendung läuft.

Beitrag von rmwib 18.03.11 - 12:20 Uhr

Weil sie mit dem Chef verheiratet ist #schein

Beitrag von tattel 18.03.11 - 12:20 Uhr

Hi,

soweit ich weiß ist oder war Frau Burkhard mit nem hohen Tier von RTL verheiratet.

Beziehungen sind nunmal alles im Leben.

LG

Tanja

Beitrag von lenchen2002 18.03.11 - 12:36 Uhr

Also ich war grad entsetzt was sie für ein hässliches Kleid an hat! Da kriegt man ja Kopfschmerzen, wenn man länger hinschaut...

Aber naja, Geschmäcker sind ja verschieden...

LG

Beitrag von samtweich 18.03.11 - 12:44 Uhr

*warum lässt sie sich nicht vom logopäden behandeln? *

guckst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Katja_Burkard

Sorry, aber reiß dich mal zusammen - du hast einen Sohn mit einer ähnlichen Schwäche und lachst "dann" noch??? #augen Unglaublich....

Beitrag von katrinredrose 18.03.11 - 12:55 Uhr

was macht sie denn falsch?
mir ist noch nie was aufgefallen, ich verstehe sie immer recht gut

Beitrag von maddi2704 18.03.11 - 17:52 Uhr

Ich auch aber einige suchen regelrecht nach Fehlern #augen

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 12:57 Uhr

soll sie doch lispeln was die s-laute nur so hergeben.
aber dennoch fällt sie mir sehr unangenehm im tv auf.

dadurch, dass mein sohn auch solche "schwäche" hatte, bin ich mit ihm zur logopädin und schwups ist das problemchen weg.

wenn ich eine rechenschäche hätte, würde ich auch nicht mathematiklehrer werden, wenn ich den ganzen mund voller karies hätte, käme ich auch nicht auf die idee als zahnarztfrau perlweiß zu empfehlen oder oder oder...

Beitrag von thea21 18.03.11 - 14:07 Uhr

Du hast ne Macke! Nicht weniger!

An deiner Stelle würde ich glücklich sein, das dein Sohn nicht mehr lispelt, bzw nicht noch andere Probleme hat.

Von Hörsturz und allen damit auftretenden Problemen hast du anscheinend noch nie gehört.

Stattdessen gibst du unqualifizierte Kommentare, wer welchen Job zu machen/ nicht zu machen hätte!

Was dreisteres habe ich kaum von jemandem gelesen, dessen Gehirn doch wohl ausgereift und mit intakten Windungen versehen ist.

Beitrag von thea21 18.03.11 - 14:08 Uhr

* versehen sein sollte!

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 14:29 Uhr

da meldet sich ja die richtige, die sich dann auch noch im nachhinein für ihr dummes und unverhältnismäßiges verhalten einer userin gegenüber entschuldigt und sich dann noch als diejenige feiern lässt, die stärke wegen eines solchen handels besitzt.
ich finde nur, dass eine moderatorin mit sochem sprachfehler nicht von 9 bis zwöff und von zwölf bis drei hinter der mattscheibe moderieren sollte.
aber mir soll es egal sein, kann ja wegschalten.
so, jetzt lass mich bitte noch mitten im leben in ruhe schauen :-p

Beitrag von thea21 18.03.11 - 14:34 Uhr

Frau, du vergleichst ÄPFEL mit BIRNEN! Soll ich es dir aufmalen?

Beides hat NULL miteinander zu tun und du bist zu blöd das einzusehen! Das ist nichtmal mehr Sturheit!

Da du ja sonst (wie du ausführst) in der Zeit 9-12 Uhr eher arbeitest, als zuhause zu sein, kannste ja drüber hinwegschauen, dass da ne Frau mit "Sprachfehler" arbeitet.

<<<so, jetzt lass mich bitte noch mitten im leben in ruhe schauen>>>

Viel Spaß! Kaputt machen kannste da nicht mehr viel!

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 14:40 Uhr

um genau zu sein, arbeite ich von sieben bis vier uhr.

Beitrag von nadine3301 18.03.11 - 14:51 Uhr

Naja, so wie ich es hier mitbekomme, scheinst Du ja auch reichlich Zeit zu haben, deinen Senf zu fast jeden Thread hier ab zu geben.Hast du etwa Deine 16 Euro Stunden Stelle nicht mehr? #kratz

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 14:56 Uhr

das ist auch mein empfinden.
ohne, dass ich mir eweig die beiträge der anderen merke, weiß ich aber mitlerweile einiges über sie.
das scheinbar am meisten zu erwähnende ist ihr fetter arsch (zitat)
ich kann es schon nicht mehr lesen.
hauptsache ich leite meine tochter an, einen stinkefinger zu zeigen. oh mein gott

Beitrag von thea21 18.03.11 - 15:30 Uhr

HsHvH

Beitrag von 17876 19.03.11 - 00:17 Uhr

Das wird wohl kaum ihre Tochter sein...#augen

Beitrag von seelenspiegel 19.03.11 - 09:37 Uhr

Ein jeder kehre vor seiner eigenen Türe......und was Dich betrifft.....solltest Du einen sehr großen Besen dazu nehmen......und jetzt ist endlich mal gut !!!

Beitrag von purpur100 18.03.11 - 14:32 Uhr

Weißt du, wieviele Leute ein ausgereiftes Gehirn mit intakten Windungen haben, die aber trotzdem voll von Vorurteilen sind?

Beitrag von maria1987 18.03.11 - 12:57 Uhr

man kanns auch übertreiben .. die ist nicht die einzige auf der welt die soetwas hat (dein sohn ja anscheinend auch!!) und lustig ist es eigentlich auch nicht ... mich störts nicht ...

Beitrag von amma1211 18.03.11 - 12:59 Uhr

vielleicht hast du dich schon an diese deppenberichterstattung und reportagen gewöhnt:-p
ich habe sie jetzt fast ertmalig gesehen und traute meine ohren nicht

Beitrag von maria1987 18.03.11 - 13:01 Uhr

du hast sie jetzt fast erstmalig gesehen??? grad eben hast du geschrieben, sie fällt dir auch sonst unangenehm im tv auf #kratz

nee ich habe mich nicht dran gewöhnt, aber ich finds nicht störend aber auch nicht grade lustig, weils nicht zum lachen ist. wenn ich soetwas hätte, fände ich es auch nicht schön, wenn man über mich lacht

Beitrag von maria1987 18.03.11 - 13:03 Uhr

ach sry hatte falsch gelesen^^