Misst hier jemand Tempi mit Rest-HCG??!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von josy1984 18.03.11 - 12:14 Uhr

Huhu,

Frage steht ja schon oben: Suche ZB mit Rest-HCG!
Meins ist irgendwie merkwürdig:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919214/573931

Wenn ich die hohe Tempi vom Anfang während der Mens (ZT 1 bis 6) auf 36,4 runtersetze, dann zeigt Urbia mir einen ES zwischen dem 9. und 11.03 an. Mit der Hochlage am Anfang, kommen keine Balken :-(
Da am 08.03 im US große Follis zu sehen waren, kann es durchaus ein ES gegeben haben, KANN, muss aber eben nicht.

Würd mich interessieren wie andere HCG-ZB aussehen :-p

LG
Josy

Beitrag von boujis 18.03.11 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich messe zwar, bin aber noch ganz am Anfang vom Zyklus.
Meine Tempi ist aber, für meine Verhältnisse, auch noch hoch, beginnt aber mit dem Sinkflug. Ich weis den HCG Wert nicht, meine MA war aber Ende der 13. SSW, also dauert es ein bischen.
Ein Es kann schon sein, hilft nur abwarten.
Viel Glück.
Mein ZB, wird Dir leider nicht weiter helfen :

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/899818/574986

LG

Beitrag von josy1984 18.03.11 - 12:31 Uhr

Hi,

doch, dein zB hilft mir #danke: Es scheint bei Dir ja auch so zu sein, dass deine Tempi erst nach der Blutung runter geht. Das war bei mir ja auch so. Und erst dann ist auch das HCG schneller gesunken (vor bzw. während der Mens noch bei 400 bzw. 343). Ein paar Tage später dann auf 190.

Ich denke mal, dass die hohe Tempi während der Mens damit zusammenhängt, dass der Körper noch gegen das Rest-HCG "kämpft" bzw. damit beschäftigt sich, sich auf Nicht-Schwanger umzustellen.

Da aber leider die Ovus ja dauer-positiv sind solange man noch hCG im Körper hat und auch mein ZS irgendwie total durcheinander ist bzw. fast gar nicht vorhanden, weiß ich gar nicht, was mit meinem Zyklus los ist #zitter

Werd gleich nochmal einen SST machen um zu schauen, ob er schon negativ ist. Und nächsten Mi. geht's dann wieder zur HCG-Kontrolle.

LG

Beitrag von raevunge 18.03.11 - 12:32 Uhr

Schau dir mal meines in der VK an, da habe ich auch noch eingetragen, wenn der Schwangerschaftstest noch positiv war. Warte jetzt grad sehnsüchtig auf meine Mens...

Beitrag von josy1984 18.03.11 - 13:52 Uhr

Hi,

uiii, da hast du ja einen langen Zyklus hinter Dir!
Waren deine Zyklen vorher auch so lang oder nur dieser?

Aber es scheint anscheinend echt so zu sein, dass die Tempi erst nach der Blutung runter geht... das beruhigt mich.

LG

Beitrag von raevunge 18.03.11 - 21:02 Uhr

Nein, vorher hatte ich immer Zyklen um die 27 bis 29 Tage...

Aber immerhin: heute abend kam dann doch noch die Mens, juhu!

Zu meinen ZB nach der AS muss ich auch noch sagen, dass ich ansonsten in der 1. Zyklushäflte immer eine wirklich niedrige Tempi hatte, manchmal auch unter 36°. Von daher denke ich, dass da wirklich noch lange RestHCG vorhanden war...

Alles Gute - vielleicht können wir ja bald gemeinsam hibbeln :-D

Beitrag von cosmonova 18.03.11 - 13:25 Uhr

Ich messe auch Tempi. jedoch erst seid ein paar Tagen.Meine AS war am 07.03.11 :-(
Meinen hcg wert weis ich allerdings nicht, das wurde nach der AS nicht mehr getestet...
Ich habe das Gefühl bald meinen ES zu bekommen (leicht Mittelschmerz) und der Ovu. war gestern auch positiv, was jedoch auch am evtl. vorhandenen hcg liegen kann :-(
Hier mein ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/936729/576192
Drücke euch allen die #pro das wir bald wieder ein kleines Wunder unter unseren #herzlich tragen können #verliebt
Lg, Nicki #winke

Beitrag von josy1984 18.03.11 - 14:03 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort. Tut mir leid mit deinem MA #liebdrueck
Das ist echt blöd, dass die Ovus auch auf HCG anschlagen, da weiß man gar nicht ob man jetzt einen ES hatte oder nicht.
Hab eben mal einen SST gemacht: der sieht einigermaßen negativ aus (noch den Hauch einer Linie).
Wenn du Dir unsicher bist, ob es HCG oder LH ist, dann mach doch einen SST. Wenn der noch knall positiv ist, dann würd ich davon ausgehen, dass der Ovu wegen dem Rest-HCG pos. ist.

Man, ich weiß auch nicht, was da gerade mit meinem Zyklus los ist... ob Es oder ob nicht und wann ich mit der nächsten Mens rechnen kann #zitter

LG

Beitrag von babybauch2011 18.03.11 - 13:39 Uhr

hier ist mei hcg zb

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917650/568508

as am 18.1.11
aktuelles zb in vk


alles gute für dich

Beitrag von cosmonova 18.03.11 - 20:00 Uhr

Hey Babybauch 2011!
Hab mir gerade mal dein aktuelles ZB angeschaut #schock
Alles gute zur #schwangerschaft!!!
Mensch, dann hat es praktisch im ersten richtigen Zyklus nach der Fehlgeburt geklappt, ja? #freu
Das freut mich total für dich!
Ich hoffe bei mir geht es auch so schnell...#verliebt
Lieben Gruß, Nicki #winke

Beitrag von unipsycho 18.03.11 - 15:27 Uhr

mir ist aufgefallen, dass die niedrigen Werte ca. 1 h vor der üblichen Messzeit gemessen wurden. du solltest dir vielleicht eine feste messzeit angewöhnen....

Beitrag von josy1984 18.03.11 - 15:29 Uhr

Hi!
Ja, da hast du recht. Das ist mir auch schon aufgefallen!
Ich werde ab der nächsten Mens wieder "präziser" Messen.
Hab da bis jetzt nicht so drauf geachtet, weil ich egentlich davon ausgegangen bin, dass eh kein ES/Follireifung stattfindet, bevor der HCG-Wert nicht runter ist...

LG

Beitrag von diekleene581 18.03.11 - 17:43 Uhr

Hallo Josy, hier haste mein ZB. Hatte ja auch eine ELSS und hab sofort als 4 Tage nach OP die Abbruchblutung einsetzte wieder nen ZB geführt.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/905525/570332

lg