Besonderer Geburtstagswunsch! Erfüllen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von morla29 18.03.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

meine Kleine wird im Juni 4 Jahre alt und hat einen ganz besonderen Geburtstagswunsch:

Sie möchte ein Beschriftungsgerät.

Vor kurzem haben wir uns so einen Dymo-Beschrifter zugelegt und natürlich erstmal viel hergenommen und einiges beschriftet. Unter anderem haben wir auch die Namen meiner beiden Mädels öfter ausgedruckt.

Letztens hab ich sie mal gefragt, was sie sich zu ihrem nächsten Geburtstag wünscht, und da sagte sie: So ein Teil, wo man auf Buchstabenknöpfe drückt und dann kommt mein Name raus.

Weiß jemand, ob es sowas für Kinder gibt? Warum wünscht sie sich nichts "NOrmales"?

Danke schon mal.

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3 und 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von snoopster 18.03.11 - 12:20 Uhr

Hallo,

wenn es erst im Juni soweit ist würde ich noch warten.
Ich denke, Ihr braucht das Gerät ja erstmal ne Weile nicht, wenn sie dann doch noch eines will, dann auch wikrlich...

Aber ich kenn das, ich möchte auch immer gerne solche Dinger haben ;-) Hat also nen super Geschmack Deine Kleine :-)

es gibt auch welche, die man mit der Hand beschriftet... das wird dann eingeprägt. Ich schau mal schnell, ob ich so eines finde, Moment...


HIer ist es: http://www.google.de/search?aq=0&oq=pr%C3%A4gege&sourceid=chrome&ie=UTF-8&q=pr%C3%A4geger%C3%A4t#q=pr%C3%A4geger%C3%A4t&hl=de&prmd=ivns&source=univ&tbs=shop:1&tbo=u&sa=X&ei=5T-DTf3pHMzrsgbLl6WQAw&ved=0CEgQrQQ&fp=87f2e1968d105d11

LG Karin

Beitrag von h-m 18.03.11 - 12:24 Uhr

Ich finde den Wunsch auch seltsam und würde noch mal nachfragen. Ihr habt ja so ein Gerät, vielleicht lässt Du sie zwei-, dreimal selbst ihren Namen damit schreiben/ausdrucken, da sie ja so fasziniert davon ist. Ich würde sie fragen, warum sie meint, ein eigenes Gerät zu brauchen und was sie noch damit beschriften will.

Hm... vielleicht fiel ihr spontan nichts anderes ein? Bei einer großen Schwester hat sie vielleicht schon viel Spielzeug "vererbt" bekommen oder bei größeren Teilen (Kinderküche usw.) spielen sie gemeinsam, so dass sie eigentlich "wunschlos glücklich" ist?

Ansonsten lass sie mal Kataloge durchblättern oder nimm sie mit in ein Spielwarengeschäft, da ergeben sich auch oft Ideen für Geschenke.

Beitrag von diva71 18.03.11 - 12:24 Uhr

Hi,

mein Sohn ist 5 und seine Wünsche wechseln noch häufig-bis Juni ist es ja noch ein bißchen bis hin und da würde ich sie noch ein paar Mal fragen,wenn sie es dann immer wieder sagt-gut,was solls,dann kriegt sie ihn halt...Auch wenn es jetzt nicht das typische Geschenk ist..

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=130455948351

Habe das jetzt eben gefunden-hoffe,der Link ist erlaubt...Ist ja jetzt nicht sooo teuer.

Lg,D71

Beitrag von nudelmaus27 18.03.11 - 12:26 Uhr

Hallo!

Nicht böse gemeint aber wenn ich meiner Tochter "solche" Wünsche erfüllen würde dann hätte sie bereits ein Baby, einen Kühlschrank und würde demnächst den Nachbarssohn heiraten #schock. Auch wollte sie mal genauso einen Staubsauger wie ich habe, nun ich habe 2 Füße dazu und so "saugte" sie nur mit dem Fuß #rofl.

Ich denke Kinder in dem Alter sehen viele interessante Dinge und wünschen diese sich in ihrem "kindlichen Leichtsinn", schenken würde ich jedoch nur wirklich kindgerechte Sachen.

Und das Beschriftungsgerät könnt ihr doch mal zusammen nehmen und in einer Woche hat sie bestimmt schon wieder was anderes Tolles entdeckt.

LG, Nudelmaus

Beitrag von engelchen28 18.03.11 - 13:00 Uhr

ein baby, genau! der wunsch kommt bei uns direkt nach dem eigenen pony! und das baby soll natürlich mit sophie im zimmer schlafen, ist klar #freu #freu #freu. sophie fragt alle paar tage mal, wann wir denn endlich "mal wieder" ein baby machen können....puh #;-)!
naja, wenn wir eltern keins machen, dann macht sie eben selbst eins mit ihrem freund finn, den sie bald heiratet und mit ihm in spanien lebt - GENAU!

Beitrag von nudelmaus27 18.03.11 - 13:06 Uhr

Da wird es ja bei euch demnächst richtig ruhig und im Sommer könnt ihr kostenlos nach Spanien zum Urlaub machen!

Gute Erziehung ;-),
#winke#winke, Nudelmaus

Beitrag von engelchen28 18.03.11 - 15:32 Uhr

*klopf-auf-die-schulter*...!
siehst du, doch alles eine sache des trainings #;-)!
lg & schönes wo-en für euch!
julia

Beitrag von janimausi 18.03.11 - 12:41 Uhr

Mein Kind will auch immer das haben, was ich mir grad neu gekauft habe.
Aber meinst du nicht das so ein Gerät in Kinderhänden noch zu "gefährlich" ist?
Meiner ist jetzt 3 1/2 und ich weiß, das ich ihn in einem halben Jahr so etwas noch nicht zum Geburtstag schenken würde.
Richtig Sinn macht es, wenn sie schon lesen können, z.B. wenn sie in die Shule kommen, ist das bestimmt super Cool, wenn sie damit dann alles beschriften können.

Jetzt kann sie ja auch ab und zu bei euch etwas ausdrucken.

Geh doch mal mit ihr einen Spielzeugkataklog durch, da findet ihr bestimmt noch was total tolles und Spannendes, meinst nicht?

LG

Beitrag von engelchen28 18.03.11 - 12:56 Uhr

hallo!
ihr habt doch eins - wozu braucht sie ein eigenes? und selbst WENN sie eins hätte, könnte sie damit nur quatschwörter ausdrucken - und dafür wäre mir das ding zu schade, ganz ehrlich. im moment ist es neu, in 2 wochen wird kein hahn mehr nach dem dymo krähen.
wie wäre es mit namensaufklebern? gibt ganz süße in allen farben mit pferdchen, prinzessinnen etc. - und davon 50 stück, die sie dann auf malbücher etc. aufkleben kann?! diese könnte sogar schon der osterhase bringen #:-).
was denkst du?
lg
julia

Beitrag von bine3002 18.03.11 - 13:41 Uhr

Einen Computer habt Ihr ja offensichtlich. Warum lässt Du sie daran nicht tippen und dann drucken? Meine Tochter hat mit 3 einen eigenen Computer bekommen: Ein altes ausgemustertes Ding, das mein Mann so eingerichtet hat, dass man es einfach ausschalten kann und nicht erst runterfahren muss. Und da tippte oder malte sie dann eine ganze Weile fröhlich mit rum bis das Interesse wieder nachlies.

Beitrag von sunflower.1976 18.03.11 - 13:44 Uhr

Hallo!

So ein Wunsch könnte von meinem großen Sohn stammen, er hat auch manchmal so merkwürdige Einfälle. . Ein Beschrifungsgerät würde ich ihm deswegen nicht schenken - vor allem nicht in einem Alter, in dem er och nicht lesen/schreiben kann.

Als Alternative würde ich ein paar zum Gerät pasende farbige Röllchen kaufen (diese Bänder, auf die gedruckt wird, keine Ahnung wie die heißen) mit dem Versprechen, dass ihr zusammen das Gerät verwendet, wenn er das möchte.

Als Kind hatte ich ein Beschriftungsgerät gewonnen, ein ganz einfaches, das die Buchstaben auf einen farbigen Streifen stanzt/eindrückt. Vielleicht gibt´s sowas noch.

LG Silvia

Beitrag von zahnweh 18.03.11 - 16:26 Uhr

Hallo,

wenn sie es sich Ende Mai noch wünscht, warum auch nicht?

Unter Aufsicht tut es sicher auch ein echtes für Große? Jedenfalls wenn du das gleiche meinst wie ich auch.

Bei Lidl und co. gibt es hin und wieder solche Angebote für 10-15 Euro. Wie eine Miniaturschreibmaschine, nur dass eben ein Band rauskommt mit dem getippten. Die Wörter kann man dann wo aufkleben um so Sachen zu beschriften...


Wenn es bezahlbar ist
wenn es nicht gefährlich ist (mit/ohne Aufsicht)
wenn sonstiges nicht dagegen spricht (Allergien, langfristige Kosten, Platzprobleme....)
warum auch nicht?

Meine wünschte sich zum 3. Geburtstag "2,50" und ein "Schach" und vom Osterhasen dieses Jahr "Eier".
Wird erfüllt. Zumal alle Wünsche über einige Monate schon da waren.