Trennung während Elterzeit??Welche finanzielle Unterstützung??

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von sternchen3481 18.03.11 - 13:03 Uhr

So, hier stehen die Vorzeichen leider auf einer Trennung :-(

Ich bin allerdings mit dem 3. Kind schwanger, welches im August zur Welt kommen soll- meine Elternzeit von Kind 1 und 2 würde regulär bis Mai 2012 laufen und verlängert sich so um 3 Jahre- also bis Mai 2015

Was steht mir ausser Kindsunterhalt und Kindergeld zu???

Müsste ich das jetzt schon beim Arbeitsamt melden???

:-(

Beitrag von windsbraut69 18.03.11 - 14:03 Uhr

Trennungs- und Betreuungsunterhalt.
Wenn das nicht reicht, kannst Du aber sicher auch eher wieder anfangen zu arbeiten, oder?

Beitrag von sternchen3481 18.03.11 - 14:37 Uhr

nein leider nicht- bei meinem Arbeitgeber krieg ich kein Fuss mehr in die Tür- das war von Anfang an klar- eine Zahnarztpraxis mit 2 Helferinen- und VOllzeit würde ich gar nicht mehr gehen können, zumal auch noch 3okm vom jetzigen Wohnort entfernt...

Beitrag von bruchetta 19.03.11 - 13:16 Uhr

Na ja, es gibt ja noch andere AG.

Beitrag von sternchen3481 20.03.11 - 10:36 Uhr

ja ich bin aber grad mit dem 3. Kind schwanger, somit scheidet arbeiten definitiv erstmal aus, und ich halte nichts davon, mein Kind vor 2 irgendwo unterzubringen...

Beitrag von windsbraut69 21.03.11 - 11:42 Uhr

Ja, dann wende Dich an den Vater der Kinder.

Beitrag von 88lovve 22.03.11 - 14:38 Uhr

hallo,

dir und deinen kindern stehen dann noch sozialleistungen zu.
sowie wohngeld.
am besten mal zum amt gehen und die informieren dich dann genauer!

liebe grüsse s.