Baby will nicht durchschlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von babe-22 18.03.11 - 13:35 Uhr

Hallo
mein kleiner (knapp 10Monate) möchte in der Nacht immer seine Milch. Das einschlafen ist kein problem, doch wenn er nachts wach wird schreit so stark das ohne Milch nichts mehr geht. Es gibt aber auch Nächte (selten) das er komplet von 6 Uhr bis nächsten Tag 7 halb 8 durchschläft. Was kann ich da machen. Würde mich für ein paar Tipps freuen.

#kratz

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.03.11 - 13:44 Uhr

Da kannst du nichts machen. Durchschlafen hängt nicht vom Sättigungsgefühl ab. Manche Kinder schlafen mit 2-3 Jahren noch nicht durch.
Mein Sohn (12 M.) hat noch nie durchgeschlafen, immer braucht er nachts seine 1-2 Flaschen Milch.

Beitrag von babe-22 18.03.11 - 15:40 Uhr

Achso ok. ich dachte immer es hängt vom Sättigungsgefühl ab. Weil manchmal kommt er auch 3-4 mal die Nacht und mit Tee ist da nichts zu machen, er möchte nur die Milch :-)

Aber danke für die Antwort

Beitrag von mimilotta1976 18.03.11 - 13:45 Uhr

Huhu,
viel machen kannst du da nicht:-)
Wenn er nachts seine Milch möchte, dann gib
sie ihm.
Meine Kleine (8 Monate) wird nachts auch noch
2-3 gestillt.
Ich nehme es wie es kommt#verliebt
LG
Mimi

Beitrag von babe-22 18.03.11 - 15:41 Uhr

Vielen Dank für die Antwort, hat mir sehr geholfen. :-D

Beitrag von nana13 18.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

Mein sohn wird im Juli 3 jahre alt, und wen er 2 mal in der woche durch schläft schläft er viel durch. Milch hat er bis vor ein paar monaten immer getrunken in der nacht.

meine kleine ist 11 monate alt, sie schläft allgemein besser als ihr grosser bruder.
aber 1-5 mal in der nacht stille ich sie noch.

es ist nicht mal umbedingt der hunger sonder einfach die nähe den schnuller reicht da nicht.

würde sagen viel geduld und nähe, dan wird er irgend wann auch durch schlafen.

die milch würde ich ihm geben wen er die möchte, er ist ja noch klein.
irgend wan später kanst du es ja mit wasser probieren ob es ihm auch reicht.
so habe ich es zumindest gemacht, da war lukas aber schon 2 jahre alt, vorher reichte ihm wasser nicht, aber nun hat er immer wasser neben dem bett wo er selber nehmen kan wen er will.

lg nana

Beitrag von babe-22 18.03.11 - 15:44 Uhr

Also um es richtig verstanden zu haben, hängt es von kind zu kind unterschiedlich ab. #schmoll

Aber da bin ich ja noch gut dran mit einmal nachts aufstehen. Aber manchmal ist es mit Tee auch nicht zu machen. Er möchte einfach nur seine Milch. Na gut wenn er sie möchte bekommt er sie auch.
Danach schläft er ja auch gleich wieder weiter ohne zu nörgeln.

Vielen dank für die Antwort

Beitrag von wir3inrom 18.03.11 - 14:29 Uhr

Auf die Gefahr hin, dass mich jetzt alle für ein Baby halten #cool :

Ich bin 35 Jahre alt und schlafe auch nicht durch.



Dein Kind kommt 1x(!!) in der Nacht, da bist du schon ziemlich gut dran.
Unser Großer wollte seine 5.00-Uhr-Milch noch, bis er 3 Jahre alt war.
Das eine Mal aufstehen nachts wird zu verkraften sein, oder? ;-)

Beitrag von babe-22 18.03.11 - 15:38 Uhr

Oh dann bin ich ja wirklich gut dran. :-)
Das ist mein erstes Kind und da bin ich noch etwas unerfahren #schwitz

Danke für die Antwort

Beitrag von plaume81 18.03.11 - 15:46 Uhr

Tipp: warten. wird schon.

bei uns wars mit 17 Monaten von heute auf morgen.

LG

Beitrag von sohappy 18.03.11 - 17:58 Uhr

Ich würde den umtauschen, das gibts doch nicht das er einfach nicht jede Nacht durchschläft, Frechheit:-p

Tim ist 14Monate und hat ein mal bis jetzt durchgeschlafen.
Gib deinem Kind die Milch wenn er sie möchte, er wird sie sich sicher irgendwann von allein abgewöhnen!

Beitrag von babe-22 18.03.11 - 18:06 Uhr

Danke für den Rat, werde gleich eine Reklamation rausgeben :-D

Ok dann heißt es nur Warten Warten Warten. Naja eigentlich sollte ich ja schon zufrieden sein, er wacht ja nur einmal auf außer er ist krank oder träumt schlecht.
ich dachte nur es gäbe was was man machen kann. :-)

Vielen Dank ;-)

Beitrag von sohappy 18.03.11 - 18:27 Uhr

Gern;-)

Beitrag von manda26 18.03.11 - 19:34 Uhr

ich kann mich den anderen nur anschliessen unser sohn(13monate) hat auch erst mal zwischen durch per zufall durchgeschlafen, aber da er immer aufregende tage in der nacht verarbeitet schlafe ich eben seit 13 monaten nicht mehr durch ..................aber wenn man es nimmt wie es kommt ist alles viel leichter..................mein sohn hat lange nachts ne milch bekommen....................und heute will er nicht mehr ........und schläft trotzdem nicht durch( laufen lernen , 1. mal spielplatz, etc) eben alles neu und das verarbeitet er eben....................sieh alles mal ganz entspannt..........wir nehmen ihn auch zu uns ins bett wenn er schlecht schläft na und ?! du machst schon instinktiv das richtige, das kind sagt es dir schon;-)

Beitrag von s-hibbel 18.03.11 - 23:18 Uhr

du hast glück - dein kind schläft seehr lange.
Wir kommen auf maximal 12 Stunden täglich - inklusive Mittagsschlaf
....