Frechheit!! H&M Portokosten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rommi1 18.03.11 - 14:15 Uhr

Hallo!

Ich muss mich jetz mal aufregen!

Grad is meine H&M Lieferung gekommen.
Wurde als DHL Warensendung verschickt, Porto 1,65,
aber auf meiner Rechnung verlangen die EUR 4,90.
Da hab ich das letzte mal bestellt, die spinnen wohl!

So, jetz is die Luft raus

ROmmi

Beitrag von miau2 18.03.11 - 14:18 Uhr

Hi,
ist dir noch nie aufgefallen, dass sehr viele Versandhäuser Kosten für Porto und Verpackung berechnen, die besonders bei kleinen Bestellungen weit über dem liegen, was das reine Porto kostet?

Mir schon. Ist nämlich wirklich bei sehr vielen so.

Also nicht aufregen, lohnt nicht...entweder suchen, bis man einen findet, der portofrei versendet, oder sammeln, bis sich die Bestellung lohnt.

viele Grüße
Miau2

Beitrag von guitti 18.03.11 - 14:24 Uhr

Ich bestell trotzdem, weil bei uns die H&M´s immer sauvoll und total unordentlich sind. Das ist einfach nur stressig. Übrigens sind die Portokosten schon nen Euro billiger geworden.

LG Guitti

Beitrag von amadeus08 18.03.11 - 14:29 Uhr

aber das stand doch bestimmt auf der Internetseite oder???
Normalerweise wird ja Porto und Versandkosten angegeben.

Beitrag von tammyli 18.03.11 - 14:41 Uhr

Hallo, auch hier ist der Hinweis angebracht, dass man hier auch Material und die Möglichkeit der Rücksendung mit bezahlt. Also auch einen Service.

Beitrag von littlelight 18.03.11 - 14:49 Uhr

Hm, ist wie bei allen größeren Versandhäusern. Es wird eine Versandkostenpauschale berechnet. Pauschale heißt nun mal: egal ob es im Endeffekt preiswerter oder auch (etwas) teurer verschickt werden muss, man zahlt eben immer den selben Preis. (Bei sehr großen sperrigen Sachen ist es dann nochmal anders, da gibts Speditionskosten oben drauf, aber das betrifft ja Möbel und nicht Klamotten.)

Mal davon ab informiert H&M doch auch über die Höhe der Versandkosten: http://shop.hm.com/de/customerservice?display=delivery Klick auf "Die Versandkosten betragen 4,90€". Da steht: "Die Versandkosten für die Zustellung betragen 4,90 € unabhängig von der Größe und dem Gewicht Ihres Pakets sowie von der gewählten Zahlungsweise."

Nächstes Mal besser informieren, dann braucht man hinterher nicht meckern. ;-)

LG littlelight

Beitrag von schullek 18.03.11 - 15:10 Uhr

ist halt ne pauschale. ich bestelle wenn dann eh immer größer udn such mir im netz ein-zwei gutscheine raus, die zumindest die portokosten, meist aber noch mehr abdecken.

lg

Beitrag von blumella 18.03.11 - 17:37 Uhr

Dafür bezahlst Du aber auch für ein Paket nur 4,90 Euro, obwohl das bei DHL sonst ja auch mehr kostet.
Und wenn ein Teil nachgeliefert werden muss, dann musst Du ja auch nicht auf die ganze Bestellung länger warten, sondern bekommst zwei Pakete, bezahlst aber auch hier nur einmal Porto.

Beitrag von escada87 18.03.11 - 18:58 Uhr

ja aber du musst bedenken wenn du etwas zurücksendest, 2 oder 3x zahlst du nciht extra drauf