Unterleibsschmerzen und übel? Zyste??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von judyxx 18.03.11 - 14:18 Uhr

Hallo an Alle,

ich weiß, es ist immer besser zum Facharzt zu gehen und dass "Ferndiagnosen" nichts bringen, aber ich möchte Euch trotzdem mein Anliegen schildern:

Habe eine 6 Monate alte Tochter, nachts stille ich (noch) alle 2 - 3 Stunden. Kümmer mich allein um die Kleine, mein Mann ist nur am Wochenende da. Langsam merke ich, dass ich ziemlichen Schlafmangel habe, was mir normalerweise nichts ausmacht, also dass ich nachts die Kleine versorgen muss.

So, jetzt mein eigentliches Anliegen:
Habe seit ein paar Tagen Unterleibsschmerzen (Ziehen), mal links (häufiger), mal rechts und Übelkeit ab und an (im Laufe des Tages).
Habt Ihr Erfahrungen damit? Besteht ein Zusammenhang mit Schlafmangel, ausgepowert sein? Die Übelkeit könnte ich mir erklären, allerdings nicht das Unterleibsziehen.
Hatte vor gut 3 Wochen das erste Mal nach der Geburt meine Regel. Sie müsste jetzt am Wochenende kommen, falls sich mein Zyklus nach der Geburt schon wieder normalisiert hat.
Was könnte da los sein?
Könnte es vielleicht auch eine Zyste sein?

Werde auf jeden Fall noch zum Arzt gehen, trotzdem wäre ich über Meinungen dankbar!!!

Viele Grüße;-)

Beitrag von ronja001 18.03.11 - 15:09 Uhr

Hey!

Schwangerschaft kannst du aber ausschließen?

Das kann wirklich alles mögliche sein... Hatte mal eine Zyste, aber übel war mir dabei eigentlich nicht. Vielleicht kommt bei dir wirklich alles zusammen, bist ausgepowert, Stress, stehst kurz vor der Mens etc. Vielleicht haste aber auch nen beginnenden Infekt. Wie gesagt, es könnte alles mögliche sein...#gruebel

Gute Besserung!#liebdrueck

LG

Ela

Beitrag von keksiundbussi04 18.03.11 - 17:21 Uhr


Hört sich für mich nach Schwangerschaft an? #kratz

Würd mal einen Test machen!

Beitrag von judyxx 18.03.11 - 18:54 Uhr

Test negativ!!!
Vielleicht zu früh? Wie gesagt, keine Ahnung wie sich mein Zyklus nach der Geburt jetzt verhält!

Wie war das bei Euch?

Beitrag von ronja001 18.03.11 - 22:47 Uhr

Also ich hatte meine Mens bis jetz noch nicht, da ich noch überwiegend stille...da das jetzt aber weniger geworden ist, hatte ich die letzten Tage auch üble Unterleibsschmerzen. So wie während der Mens oder am Anfang der Schwangerschaft, wenn die Bänder sich dehnen...War dann gestern beim FA weils richtig schlimm wurde und mir regelrecht die Eierstöcke weh taten. Sie hat dann Ultraschall gemacht und gesagt dass sich die Schleimhaut wieder aufbaut und mein Zyklus in Gang kommt und daher solche Schmerzen kommen können...#hicks

Naja, mach doch in ner guten Woche noch mal einen Test, falls du bis dahin deine Mens noch nicht hast. Oder geh vorher schon zum Arzt und lass gucken.

LG