alleine mit zwei kindern und 400euro job????

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von lenny08 18.03.11 - 14:20 Uhr

Ich beziehe ja hartz4 und werde ab september wieder arbieten.Will gerne auf Teilzeit,aber wie es aussieht ,werde ich erstmal auf 400euro basis arbeiten.

Mein stundenlohn ca 7,00 bis 7,50euro.
Ich werde dann aufjedenfall aufstocken ,weil meine kids ein Ganztagsplatz haben und ich echt kein Nerv mehr habe auf das Amt.

Wer ist in der gleichen Situation und hat ein 400euroJob erstmal???

#winke

Würde mich um eure Antworten freuen.....

Beitrag von manavgat 18.03.11 - 15:28 Uhr

Frag den AG, ob er nicht 401 Euro zahlt. Dann bist Du krankenversichert, für den AG ist es geringfügig günstiger. Die Arbeitnehmerrechte und -pflichten bleiben gleich.

Gruß

Manavgat

Beitrag von lenny08 18.03.11 - 19:32 Uhr

aha....ich finde es echt loimpliziert alles#schmoll

Beitrag von windsbraut69 19.03.11 - 10:01 Uhr

Ist auch Unsinn, wenn Du ohnehin ALGII beziehst.

Beitrag von manavgat 19.03.11 - 10:35 Uhr

Ist es Unsinn, wenn sie der Allgemeinheit Geld spart und die Zeit außerdem für die Rente zählt?


Gruß

Manavgat

Beitrag von arvid-2007 19.03.11 - 00:50 Uhr

Hi,

ähm... wenn Du einen 400 € Job hast und aufstockend Alg2 bekommst bzw Sozialgeld für die Kinder, dann bist Du auch über den Alg2 Bezug automatisch krankenversichert und hast auch wirklich die 400 € raus.

In dem Fall mit den 401 € mußt Du soweit ich weiß (also bei mir ist es so) anteilig noch selber die Krankenkasse mitbezahlen von den 401€.
Kannst ja nochmal Deine Krankenkasse befragen, die sind da neutral, von wem sie ihr Geld kriegen ist denen ja schließlich egal.

Als Einstieg ist das mit den 400€ erstmal ok, denk ich. Dann siehst Du auch wies insgesamt so funktioniert und der Arbeitgeber lernt Dich auch kennen.
Wenn beide Parteien das wollen, kann man den Status des Arbeitsverhältnisses auch immer noch später ändern.

Alles Gute,
Alex

Beitrag von lenny08 19.03.11 - 12:42 Uhr

#winkeDas denke ich auch.....Als erstes tue ich es auch um wieder in die Arbeitswelt wieder reinzukommen.Werde montag mal bei der Krankenkasse anrufen.Und sollte ich das Amt schon informieren?

Lg lenny