Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bruclinscay 18.03.11 - 14:33 Uhr

HuHu ihr,

erst mal eine Runde #torte und ne Runde #tasse Kaffee oder Tee.

Habe mal ne Frage... ;-)

Höre immer wieder von der FD, weiß auch was es ist und was gemacht wird.
Nun habe ich beim letzten Termin mit meinem FA darüber gesprochen, aber er meint, das wäre keine Kassenleistung.
Habe dann mal im KH nachgefragt bei uns, und die nehmen dafür 210 Euro..?!#schock
Das Geld habe ich aber nicht so ebend mal über... :-(

Habt ihr das machen lassen?!

Lg

Bruclinscay #ei 17 SSW

Beitrag von kutschelmutschel 18.03.11 - 14:35 Uhr

ich habe jetzt meine dritte ss und bei den anderen beiden auch hab ich das als kassenleistung bekommen #kratz

auch diese ss wird wieder FD gemacht, auch als kassenleistung...

ist vielleicht von gyn zu gyn unterschiedlich, ob er es als wichtig ansieht oder nicht?

Beitrag von beat81 18.03.11 - 14:38 Uhr

Grundsätzlich ist es keine KAssenleistung. Nur wenn der Frauenarzt eine Überweisung schreibt, bezahlt das die KK. Normalerweise machen das viele Ärzte aus Nettigkeit und schreiben irgendwas als Indikation in die Überweisung.

LG beat

Beitrag von kutschelmutschel 18.03.11 - 14:40 Uhr

ich hatte in beiden ss bluthochdruck und ne plazentaverkalkung...galt als risiko ss...vermute mal, das ich es deshalb als kassenleistung bekommen habe #kratz

und die jetzige ss ist risiko, aufgrund eines uterusrisses und zervixrisses...

Beitrag von beat81 18.03.11 - 14:42 Uhr

Ja genau, das ist auf jeden Fall ein Grund. Bei mir hat sie draufgeschrieben: schlechte Schallbedingungen auf Grund von Adipositas #rofl Aber egal, FD war prima

Beitrag von kutschelmutschel 18.03.11 - 14:44 Uhr

hehe ja genau #rofl adipositas hatte ich da auch #rofl nur bei mir stand wegen plazentaverkalkung und bluthochdruck druff ^^

Beitrag von eisblume84 18.03.11 - 14:38 Uhr

Viele FÄ geben dafür eine Überweisung, aber eben nicht alle. Ich würde einfach nochmal nachfragen. Und falls sie sagen nein, muss man selbst entscheiden wie wichtig einem das ist und ob man das Geld dafür opfert.

LG

Beitrag von erbse2011 18.03.11 - 14:38 Uhr

nö ich hab das bis jetzt nich machen lassen, glaub aber das dafür auch schon zu spät bin :-p

Beitrag von eisblume84 18.03.11 - 14:40 Uhr

Für die FD ist es noch nicht zu spät. Ich gehe in der 30 SSW nochmal hin.

LG

Beitrag von erbse2011 22.03.11 - 20:45 Uhr

hm dann frag ich mal bei mein FA nach. muss man das selbst zahlen ?

Beitrag von marjatta 18.03.11 - 14:39 Uhr

Feindiagnostik wird eigentlich bei der 2. großen VU gemacht, manche bezeichnen es auch als Organscreening. Allerdings ist der Umfang der Feindiagnostik in der Standard-VU nicht so weitreichend, als wenn Du das als zusätzliche Leistung verordnet bekommst, z.B. wegen Auffälligkeiten in der 2. VU - so habe ich das jedenfalls verstanden.

Sprich, wenn irgendwas bei den 3 von der KK bezahlten VUs auffällig ist, kann Dich der FA zu einer zusätzlichen - erweiterten - Feindiagnostik bzw. einem Organscreening schicken.

Ich finde die Begrifflichkeiten sowieso ziemlich schwer abzugrenzen, weil letztlich ja auch jede der drei VU Inhalte der erweiterten Diagnostik hat.

Gruß
marjatta