Windeln

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von wichtelmama24 18.03.11 - 14:49 Uhr

Hallo!

Ich bin grad am Überlegen welche Windeln als Spucktuch besser sind:
Mullwindeln
Baumwollwindeln
oder
Flanelltuch

Was nehmt ihr?

LG Anja (30ssw)

Beitrag von beat81 18.03.11 - 14:52 Uhr

Huhu,
ich nehme diese Sanitastücher, also Mullwindeln. Die finde ich sehr praktisch wegen der Größe, dem Kuschelfaktor etc. Außerdem sind sie saugfähig und man kann sie auch gemustert kaufen.

LG beat

Beitrag von kleineelena 18.03.11 - 16:33 Uhr

Zum auf die Schulter legen vorm Bäuerchen hab ich die Mullwindeln von Rossmann. Sind nicht so teuer, relativ groß und mit niedlichem Motiv.
Und nach dem waschen auch ohne Bügeln relativ weich.
Und für unter den Kopf legen im Bettchen bzw. Laufgitter hab ich Moltontücher. Die gibts ab und zu bei Norma auch mit niedlichem Aufdruck.
Die sind dann etwas dicker und kuscheliger als die Mullwindeln.

LG

Beitrag von nsd 18.03.11 - 21:55 Uhr

Hi!
Wir haben Mullwindeln als Spucktuch, verwenden aber auch die Moltontücher, aber auch Taschentücher, Servietten, Küchenrollen, habe auch schon eine Strumpfhose (von Fiona) genommen. Je nachdem was greifbar ist. Fiona spuckt beim Bäuerchen gar nicht. Das Gespuckel kommt immer wieder so.