Wann begann denn nun die Periode?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinemiggi 18.03.11 - 15:50 Uhr

hallo,

wahrscheinlich werde ich jetzt für blöd gehalten, aber ich muss mal nachfragen. Ist auch nicht ganz angenehm, aber ich frage trotzdem. Sorry schonmal ;-)

Ich hatte ab dem 1.März eine bräunliche Blutung, ab dem 6. dann rötlich. Die Blutung zog sich über 13 Tage hin. Hatte jetzt etwas Ruhe und seit heute wieder altes Blut....

Ich habe schon eine Tochter. Das hat auch 3 Jahre gedauert und jetzt verhüte ich seit Monaten nicht mehr, weil wir keinen großen Altersunterschied (meine Maus ist seit Mittwoch ein Jahr alt) und ich Angst habe, dass es wieder so lange dauert.

Jetzt würde ich ja gern den ungefähren Einsprung berechnen. Aber ab welchem Datum?
Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und jemand kann mir helfen.

Beitrag von -viola- 18.03.11 - 16:26 Uhr

Das klingt aber schon etwas ungewöhnlich. Dauert die Blutung immer so lange bei Dir? Konnte festgestellt werden, warum es so lange gedauert hat, bis Du schwanger wurdest?

Leider kann ich Dir ja nicht wirklich weiter helfen, entschuldige.

Jedenfalls wünsch ich Dir viel Glück!

Beitrag von unicorn1984 18.03.11 - 16:53 Uhr

Ich kenn das mit der Angst vor einen großen Altersunterschied.

Bei mir lagen die 1 1/2 Jahre Bastelzeit an meinen Männlichen Hormonen da hatte ich etwas zuviel daher bekam ich Tabletten und wurde schnell schwanger, leider FG. 10 Wochen später wieder schwanger und ein gesundes Mädchen Aug.07 bekommen.

Wollte dann doch verhüten aber als ich das Rezept hatte konnte ich irgendwie nicht und im Dez.07 war mein Mann soweit es wieder zu versuchen schon im März 08 ohne jegliche Hilfe, weder Tablette noch ZB. hatte es geklappt.

Im Nov. 08 kam unsere zweite Tochter auf die Welt. Wollte dann so ca. 3 - 5 Jahre zwischen den Kindern. Als sich abzeichnete das bei meinem Mann all seine Vorraussetzungen dafür erfüllt werden würden fing am 30.12.10 das basteln an am 05.03.11 war der Test positiv mit so einem schnellen Erfolg haben wir beide nicht gerechnet wieder ein Nov. Kind :D

Meine Mens war aber nie so lang wie deine daher find ich das etwas komisch. Hab Tempi gemessen da ich nie meinen Eisprung gemerkt habe, am 20.02. war der erste ES seit Absetzen der Pille und auch noch gleich ein Treffer.

Ich würd den FA anrufen wenn nochmal so etwas Auftritt. Das einzige bei dem ich ein paar Tage bräunliche Blutungen hatte und später rote, war leider bei meiner Fehlgeburt da zog sich das alles ebenfalls in die Länge :(