Bitte bewertet mal meinen Oster-Brunch

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von gedankenspiel 18.03.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

es ist zwar noch eine Weile hin, aber ich bin schon mitten in der Planung für unseren Familien-Oster-Brunch.

Es werden 8 Erwachsene und 5 Kinder da sein.

Hier das Buffet:

Brötchen, Croissants und Laugengebäck
Marmelade, Honig, Nutella
Wurst, Käse
Mett

Kohlrabi-Radieschen-Salat
Schinken-Ei-Salat
Pikante Butter
Lachs-Frischkäse-Terrine
Soleier
Kleine Kartoffeln
Grüne Soße

Lammtopf mit grünen Bohnen
Kasseler im Ciabattateig
Kräuter-Putenbraten
Blätterteigstreifen mit Spargel und Salami

Schoko-Eierlilörtorte
Toffee-Käsekuchen
Milchpastete
Obstsalat mit Quark

Erdbeer-Royal (für die Erwachsenen)
Prosecco
Kaffee, Tee, Kakao
Orangensaft



Fehlt noch irgendwas? Würdet ihr irgendwas ersetzen?

Bitte um Beurteilung ;-)

LG,
Andrea

Beitrag von sunshine7505 18.03.11 - 16:05 Uhr

#mampf lecker.
Bis wann sollen wir da sein? ;-)
LG Katja mit Julia (fast 6) und Sebastian (2,5) #sonne

Beitrag von gedankenspiel 19.03.11 - 07:19 Uhr

Ostersonntag gegen 12:00 Uhr #huepf


LG,
Andrea

Beitrag von harveypet 18.03.11 - 19:26 Uhr

Ich vermisse Rührei und Bacon!!

Beitrag von gedankenspiel 19.03.11 - 07:20 Uhr

Du hast recht, bei einem "normalen" Brunch stände das auch auf dem Tisch.

Allerdings kann ich das schlecht vorbereiten und da wir vorher noch den Ostergottesdienst besuchen, habe ich mir das Rührei verkniffen.

Dafür gibts Soleier :-)

Beitrag von michback 18.03.11 - 20:05 Uhr

Machst du das alles selbst, oder bekommst du Hilfe? Ich wüsste nicht wann ich das alles vorbereiten sollte.

Hört sich sehr gut an. Ich glaub nicht, dass was fehlt.

LG
Michaela

Beitrag von gedankenspiel 19.03.11 - 07:21 Uhr

Ich mache das selbst, habe am Kochen und Bewirten so viel Freude :-)

Das Meiste kann ich schon am Vortag zubereiten, ist garnicht mehr sooo viel.


LG,
Andrea

Beitrag von michback 19.03.11 - 11:07 Uhr

Hut ab!!!! Ich würde es glaub ich an die Nerven bekommen. Ich beneide immer jeden, der so was kann.

Beitrag von jesssy 18.03.11 - 20:59 Uhr

wenn es nach mir ginge, würde noch Rührei mit Bacon sowie Nürnberger Rostbratwurst fehlen, aber von der Menge her denke ich hast Du mehr als genug.

Och menno, das hört sich echt klasse an, jetzt bekomme ich gleich Hunger:-p

Mir ist schon öfters aufgefallen, dass Du immer so tolle Ideen und Rezepte hast, find ich echt super!!!


Einen schönen Abend wünsche ich Dir noch,

LG Jesssy

Beitrag von gedankenspiel 19.03.11 - 07:18 Uhr

Danke Jesssy :-)

Das mit dem Rührei / Bacon wird schwierig, weil ich das schlecht vorbereiten kann.

Wir besuchen morgens noch den Ostergottesdienst, das wird mir dann einfach zu knapp.


LG,
Andrea

Beitrag von sassi31 19.03.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

klingt sehr gut.

Aber woher bekommst du an Ostern frisches Mett?

Gruß
Sassi

Beitrag von gedankenspiel 19.03.11 - 14:30 Uhr

STIMMT... *argh*

Daran hatte ich nicht gedacht.

Siehst du, deshalb ist es hilfreich, mal jemanden über die Planung schauen zu lassen ;-)

Beitrag von harveypet 19.03.11 - 16:29 Uhr

mein Tip: kauf Donnerstag ein oder 2-3 Kilo Rinderhüfte und jag sie am Samstagabend durch den Wolf.