Therme bei 34plus0 - Wäre das okay?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sansdouleur 18.03.11 - 16:17 Uhr

Ihr Lieben,

ich bin mit Zwillingen schwanger und mir wurde heute aufgrund GMH-Verkürzung etc heute als Ziel genannt, das habe ich nun erreicht.

Nun geht es mir seit Tagen echt dreckig und ich bräuchte bissl Entspannung und wir überlegen in die Therme zu fahren, war ich allerdings auch noch nie!

Ich habe einen eingesetzen Pessar-Ring, daheim bin ich auch immer ordentlich warm baden gegangen, tut mir einfach am besten...

Was sagt ihr? Lieber lassen oder machen?

Beitrag von linzerschnitte 18.03.11 - 16:19 Uhr

Hallo!#winke

An und für sich spricht eigentlich nix gegen einen Thermenbesuch, im Gegenteil! :-) Aber mit deiner Geschichte würde ich eher deinen FA fragen ob es ok ist bevor du fährst!

Lg,
Melli mit Noah (ET-24)#verliebt

Beitrag von erbse2011 18.03.11 - 16:19 Uhr

hm ich persöhnlich würde mal dein FA fragen. der wüsste es besser, wennst nich so sicher bist.

Beitrag von sansdouleur 18.03.11 - 16:23 Uhr

der hat schon zu:(

Habe zwar auch eine Hebamme, allerdings trau ich nicht auf deren Wort...

ich schau erstmal, ob mein dicker hintern noch in den bikini passt....

Würde schon gerne, aber nicht das was passiert:(

Beitrag von wunschmami-bina 18.03.11 - 16:25 Uhr

Huhu, ich war sowohl in der Frühschwangerschaft als auch letzte Woche in der Therme.

Mein GMH ist fast aufgebraucht! Hatte keine Probleme danach.

Allerdings hat mein Schatz vorsichtshalber die Kliniktasche im Kofferraum gehabt falls es dort losgeht ;-p

Ich denke es spricht nichts dagegen, meine Hebamme sagt immer "was der Mama gut tut, tut dem Baby auch gut!"

Letztendlich müsst ihr das aber für euch abwägen.
Falls ihr fahrt wünsche ich euch viel Spaß und genießt die Ruhe vor dem Sturm noch einmal in allen zügen...

Liebe Grüße
Bina (ET-5)

Beitrag von aberalleachtung 18.03.11 - 16:30 Uhr

hallo- ich wäre da ein bisschen vorsichtig- in den warmen wasser vermehren sich keime besser !! weiss nicht ob das für dich so gut ist, lg andrea

Beitrag von nici20285 18.03.11 - 16:32 Uhr

ruf doch deine hebamme an auch wenn du ihr nicht richtig traust*warum auch immer* sie wird dir nichts sagen was dir oder deinem kind schadet....wenn du das nicht willst bleibt nur noch im krankenhaus ein hebamme anzurufen....

Beitrag von be1 18.03.11 - 16:44 Uhr

Meine Hebamme hat mir von einem Thermenbesuch abgeraten. Ab 33 Grad vermehren sich die Keime schon sehr. War dann hauptsächlich auf der Liege und habe meinen Mann im Wasser entspannen lassen. Für einen kurzen Aufenthalt im Wasser hatte ich spezielle Schwimmtampons. Trotzdem hab ich mir eine leichte Infektion eingefangen, die dann behandelt werden musste. Zu diesem Zeitpunkt war ich in der 25. SSW.

Ich werde nicht mehr in eine Therme gehen wenn ich schwanger bin.