Woran kann es liegen, bzw. was kann man dagegen tun

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von binstephie 18.03.11 - 16:26 Uhr

Hallo

Unsere Maus ist heute genau 9 Wochen alt und seit einiger Zeit, spukt sie immer noch Milch aus, obwohl sie die Flaschennahrung schon vor 2 Std. ausgetrunken hat. Und das nicht wenig, es kommt ständig ne ganze Fuhre wieder raus.

Hat jemand Tipps?

LG

Beitrag von babylove05 18.03.11 - 16:43 Uhr

Hallo

es gibt einfach Kinder die Speikinder sind , und meist kannst da nicht viel gegen tun .

Mein Sohn war ein Speikind wie er im buche steht , bei ihm war es egal wie lange er vorher getrunken hat , er hat immer gespuckt .

Ich hab sogar Anti Reflux nahrung gegeben , immer wieder stop und Bäuerchen beim trinken gemacht und und und ... nichts hat geholfen , ich hab mich irgendwann mit abgefunden .

Aufgehört hat es erst als er dann vorwiegend festere Nahrung bekam

Lg Martina

Beitrag von delicacy80 18.03.11 - 16:47 Uhr

Hallo,

probier AR Nahrung. Meistens klappt es- aber nicht immer ;-)

Beitrag von banana198719 18.03.11 - 16:51 Uhr

ich habe das bei maya auch bemerkt nachdem wir auf die flasche umgestiegen sind. KÄ meinte dann dass ich mal bissl weniger geben und sie nach dem trinken den Oberkörper bissl hochlagern soll.

Es wurde besser....

mfg nadine mit maya auf dem Schoß