Senkwehen?? Wer kann mir da helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coconut1991 18.03.11 - 16:39 Uhr

Hallöchen...

Ich hatte gerade sehr komische schmerzen und das richtig dolle!!! Ich weiß nicht genau wie ich die schmerzen beschreiben soll:

Das war diesmal kein ziehen im unterleib oder der gleichen sondern das war eine art ziehen und riesen druck ungefähr 2 cm über meinem Bauchnabel...

Das hat sich so angefühlt als ob sich da ne tonne draufgelegt hat und nach unter gedrückt hat gleichzeitig hat mein ganzer bauch total gezogen. Das wurde dann Krampfartig mal schlimmer und dann wieder etwas besser

das ging ungefähr 45 monuten lang da hab ich ne Magnesium eingenommen und bin baden gegangen und dann wurds besser...

Ich bin mir nicht so wirklich sicher was das war... Könnten das Senkwehen gewesen sein das??? Ich weiß bei jeder Frau ist das anders aber irgendwie finde ich bis jetzt nix im internet die so in etwa meine beschwerden beschreiben....

Hatte das jemand von euch auch so wie ich oder zumindestens änlich??
Sorry ich hoff ihr könnt verstehen was ich meine und jemand hat Antwort und Rat für mich. Bin etwas irritiert und unsicher...

Coconut (34+5 SSW.)

Beitrag von meerschweinchen85 18.03.11 - 16:44 Uhr

Na ich sag mal, wenn dein Bauch hart geworden ist und das unregelmäßig gewesen ist und nach dem Baden besser geworden ist, könnten das Senkwehen gewesen sein. Allerdings würde ich das vielleicht bei deiner Ärztin das nächste mal ansprechen.

Ich würde jetzt spontan mal auf Senkwehen tippen. Jeder empfindet das ja anders. Meine äußern sich in einem Mensartigen ziehen im Unterleib. Unregelmäßig und hört dann irgendwann wieder auf. Aber nicht so doll, dass ich es als Schmerz empfinde. Liebe Grüße

Beitrag von trixie04 18.03.11 - 16:44 Uhr

Hi...

könnten schon senk oder übungswehen gewesen sein.
gut, dass dir das magnesium gleich geholfen hat, aber 45min hätte ich da net gewartet!!!
vielleicht hat sich dein baby aber auch stark gedreht....
jetzt ist es ja wieder besser, beim nächsten Fa termin kannst dus ja mal ansprechen oder deine hebi fragen.

LG