Stecke in der (Liebes)Klemme

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von was.tun? 18.03.11 - 16:54 Uhr

Hallo ..

Ich fühle mich im Moment total zerrissen.. Mit meinem Freund bin ich 3 Jahre zusammen, wir leben seit einem Jahr in der gemeinsamen Wohnung, sind seit 1 1/2 Jahren verlobt, .. . Eigentlich läuft alles gut, bis auf das, dass wir selten Sex haben (1mal pro Monat :( ..). Doch wir wissen nicht, an was es liegt, denn wenn wir haben, dann ist es wunderschön.

Seit Oktober bin ich in einem neuen Studium. Dort habe ich einen netten jungen Mann kennen gelertn. Er ist 5 Jahre älter als ich. Eigentlich ist er gar nicht mein Typ, doch er zieht, mich magisch an. Seit Oktober sind wir gute/beste Freunde. Wenn ich an ihn denke, kribbelt es..
Heute war er in meiner Wohnung.. Wir saßen da und haben rumgealbert, wie mit 12 Jahren. Beide fühlten wir uns wohl und der eine oder andere Griff ging unter die Gürtellinie (auch von ihm!). Dabei ist aber nichts weiter passiert. Er gibt mir das Gefühl, dass ich mich wohlfühlen kann. Das bekomme ich von meinem Freund immer weniger.

Ich weiß nicht, wie ich reagieren sollte. Klar liebe ich meinen Freund, wir sind seit 3 Jahren zusammen (ich bin 20 - das ist eine Ewigkeit :)). Aber ich liebe auch irgendwie den anderen Mann. Jetzt, wo er weg ist, rieche ich nach ihm (er hat mich umarmt.. ). ... Sollte ich meinen Gefühlen nachgeben? oder einfach nur solche Momente genießen?
Manno.. ich hätte mir nie gedacht, dass mir sowas passieren würde..

Beitrag von gustav-g 18.03.11 - 17:07 Uhr

in deinem Alter nachgeben. Andernfalls wirst du dich dein Leben lang über die verpasste Gelegenheit ärgern.

Beitrag von asimbonanga 18.03.11 - 18:23 Uhr

Stimmt.:-)

Beitrag von peppina79 18.03.11 - 19:56 Uhr

Vielleicht solltest Du schauen, was Dir in der Partnerschaft genau fehlt??

Manchmal ist es nur das Gefühl vom Beginn der Beziehung was einem fehlt. Und die eigene Unsicherheit, ob der Partner der fürs Leben ist.

Wenn Du Gefühle entwickelst, solltest Du offen sein zu Deinem Partner und ihm sagen,d ass was nicht gut läuft, vielleicht bist Du ja überrascht, weil er gar keinen Schimmer hat, dass was nicht stimmt.

Meine Liebe hats gerettet, dass ich mal verschossen war. Ich finds ok, wenn man von jemandem fasziniert ist, rumalbern ist auch gut. Frau braucht ja auch Bestätigung. Aber gleich fremd zu gehen löst keine Probleme und in der Regel sind die Männer, die so toll waren zu einem im Ernstfall dann plötzlich weg.

Mein Mann und ich hatten nach ein paar Jahren auch so was durch und jetzt sind wir glücklich verheiratet und haben zwei Kinder.

Kopf hoch!! (achja, ich war damals auch Anfang 20, was heißt das schon)

Beitrag von pipers 19.03.11 - 21:26 Uhr

Huhu..

Willst du dich ehrlich in deinem Alter schon auf den einen Mann festlegen?
Überleg dir das mit der Verlobung nochmal. Wenn du schon 3 Jahre mit deinem Freund zusammen bist, dann haste ja noch garnicht so viele erfahrungen gesammelt. Ich meine nur, nicht das du später mal was vermisst oder denkst du hast was verpasst.
An deiner stelle würde ich mir den "neuen" Mann schnappen. Anscheinend läufts ja in deiner jetztigen Beziehung doch nicht so gut, sonst kämen solche Gefühle für einen anderen Mann ja garnicht auf.

Ich wünsch dir alles gute