Keinen Toxoplasmose Immunschutz- Berufsverbot im KiGa?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hannah696 18.03.11 - 17:09 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage. Weiß zufällig jemand, wann man im Kindergarten Berufsverbot bekommt? Ich habe eigentlich jeden Immunschutz, außer Toxoplasmose. Muss ich damit rechnen, noch im KiGa arbeiten zu können oder meint ihr, dass ich BV bekomme?
Ich arbeite eigentlich in einer Jugendhilfe- Einrichtung, wollte aber nächsten Monat 2 Wochen in einem Kindergarten aushelfen. Nun frage ich mich, ob das überhaupt geht?
Vielen Dank!!

Liebe Grüße

Yvonne (12 SSW) mit Hannah (6.9.2006)

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.03.11 - 17:12 Uhr

Was hat Toxoplasmose mit Jugendeinrichtung bzw. Kiga zu tun??? Oder musst du da Gartenarbeit leisten?
http://de.wikipedia.org/wiki/Toxoplasmose

Beitrag von hannah696 18.03.11 - 17:18 Uhr

Hab ja nur gefragt..... SORRY .......
In Krippen darf man dann zB nicht arbeiten.

Beitrag von .mondlicht.4 18.03.11 - 17:23 Uhr

Krippe ist wegen Toxoplasmose kein Problem. Ich darf nur nicht mit Kinder U3 arbeiten wegen Zytomegalie.

Die Betriebsärztin hat bei mir auch keinen Toxo-Test gemacht. Den hat der FA gemacht und den musste ich selbst zahlen.

Wollte ich nur noch ergänzen.

lg mondlicht

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.03.11 - 17:28 Uhr

Toxoplasmose stellt in den Kiga oder Krippe keine gefahr dar, weil du ja da nicht mit den Katzen arbeitest#winke
In den Kripen sind andere Krankheiten viel wichtiger! Aber da hast du schon Schutz.

Beitrag von nadjak. 18.03.11 - 17:24 Uhr

Hallo,

ja, bei Zytomegalie bekommt man ein BV...ich weiß allerdings nicht, ob es erst ab einer bestimmten Ssw (ab der 20?) zu einem BV kommt, ich habe den Schutz und darf somit weiter arbeiten.

LG Nadja

Beitrag von mara83 18.03.11 - 17:13 Uhr

Hey,

ich bin Erzieherin in einer Krippe.
Uns hat man immer gesagt, das die Toxoplasmose-Viren nur bei Kindern unter 3 Jahren auftreten. Das heisst, bei uns gibt es nur ein Berufsverbot in der Krippe, nicht im Kindergarten.
Ich denke, das du die 2 Wochen im Kindergarten arbeiten musst.
Ich würde es trotz allem mit dem Betriebsarzt oder deinen Vorgesetzen besprechen. Man will ja schließlich nichts riskieren....

Ich wünsche dir viel Glück und das alles gut geht

Mara

Beitrag von mara83 18.03.11 - 17:16 Uhr

Ich Idiot...Ich meinte Zytomegalie....Das ist ein Problem bei uns...

Ich bin ja doof....Toxoplasmose ist das doch mit den Katzen...

Naja, das nächste mal denke ich noch mal nach....Sorry

Mara

Beitrag von hannah696 18.03.11 - 17:19 Uhr

Trotzdem danke #herzlich

Beitrag von .mondlicht.4 18.03.11 - 17:13 Uhr

Hallo, ich bin auch Erzieherin. Bei uns (Bayern) ist es vollkommen egal, ob du Toxoplasmose hast. Ich habe keine Immuität und kann ohne Probleme arbeiten. Das wollte keiner wissen.

Viel wichtiger ich Hepatitis A, Röteln, Ringelröteln, Windpocken, Zytomegalie, Heuchhusten (nur Berufsverbot bei Auftreten). Zumindest das wurde bei mir kontrolliert. Gegen das ganze andere war ich geimpft, bzw. wurde nicht nachkontrolliert.

Aus meiner Sicht sehe ich keine Einschränkungen für die Arbeit im Kindergarten.

lg mondlicht (16. SSW)

Beitrag von shiningstar 18.03.11 - 17:14 Uhr

Toxoplasmose bekommt man doch nur (wenn denn vorhanden beim Tier), wenn man rohes Fleisch isst, Katzen hat oder z.B. bei Gartenarbeit mit Katzenkot in Berührung kommt...
Wäre mir neu, dass man deswegen nicht mit Kindern arbeiten darf.

Beitrag von hebigabi 18.03.11 - 17:32 Uhr

Bei Toxo ist es wurscht - damit darfst du so oder so arbeiten.

LG

Gabi