Gibt es ein "Zuviel Trinken" bei 3 Wochen altem Baby???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -frosch- 18.03.11 - 17:29 Uhr

Hallo,

meine Kleine trinkt momentan knappe 800ml / Tag und nimmt auch kräftig zu. Mittlerweile schon 500g. (von 3080 Geburtsgewicht auf stattliche 3640)

Was meint ihr? ist das normal? oder soll ich sie öfter ablenken (was natürlich nicht einfach ist) damit sie weniger trinkt???

Gibt es ein zuviel? oder ist alles ok, solange das Kind dabei fröhlich ist???

Die Ratlose #kratz

LG
-frosch-

Beitrag von wind-prinzessin 18.03.11 - 17:32 Uhr

Wenn du mehr als das auf der Packung empfohlene gibst, kann dein Kind verfetten. Glaub ich zumindest. Ein bisschen Speck ist in Ordnung, aber zuviel ist nicht gut. Hängt ihr vielleicht sein Leben lang nach. Hab auch mal gehört, dass Muttermilchspeck sich wieder abläuft, aber der vom Fertigzeug nicht.

Versuchs mal mit Tee, wenn sie schon fertig mit der Mahlzeit ist.

Beitrag von stella711 18.03.11 - 17:37 Uhr

soviel ich weiss ist es nicht gut fuer Nieren wenn mann zuviel gibt, es steht ja nicht um sonst wieviel man am Tag geben darf :)

Beitrag von maerzschnecke 18.03.11 - 18:08 Uhr

Bei Flaschennahrung gibt es auf jeden Fall ein ZUVIEL. Beim Stillen an der mütterlichen Brust muss das Kind richtig viel arbeiten, damit es satt wird. Das Stillen geht langsamer, das Kind wird dabei müde. Daher trinkt das Kind beim Stillen nie über die Sättigung hinaus.

Bei der Flasche ist es so, dass das Kind sehr bequem an die Nahrung kommt und daher meist erst deutlich später merkt, dass es eigentlich schon satt ist. Zu diesem Zeitpunkt hat es aber schon etwas mehr getrunken, als es braucht.

Beitrag von kallindra 18.03.11 - 18:13 Uhr

also wenn Du Pre gibst, sollte das ok sein, dei darf man doch auch nach Bedarf geben, so weit ich weiss...

LG, K.

Beitrag von maus151 18.03.11 - 22:02 Uhr

Hallo,

also mein Kleiner ist heute genau 3 Wochen und hat auch ca. 500g zugenommen. Laut meiner Hebamme dürfen die Kinder 100 - 150g pro Woche zunehmen somit ist das im Rahmen. Mein Kleiner ist mit 3550 g geboren und wiegt jetzt 4020g. Er trinkt aber weniger als er dürfte er trinkt ca. 480 - 600 ml. Laut Packungsanleitung meiner Babynahrung dürfte er 700ml trinken. Meine Hebamme meinte aber das es aber mehr wird, da er bald einen Wachstumsschub haben wird.

LG #winke

maus151