Bin neu hier!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von ira-star 18.03.11 - 18:15 Uhr

Hallo,

kurz zu meiner Geschichte.
Mit Nuvaring bis November 2009 verhütet. Richtig mit üben im März 2010 begonnen. Dann unregelmäßige Zyklen gehabt. Habe PCO diagnostiziert bekommen im Oktober 2010. Dann eine Pille zur Regulierung der zu vielen männlichen Hormonen bekommen. Hat aber nicht angeschlagen, letzter Zyklus ZT +50.
Jetzt FA gewechselt und er hat eine Bauchspiegelung mit Prüfung Durchlässigkeit der Eileiter und Co vorgeschlagen.
Vorher sollte mein Mann aber zum Spermiogramm. Das war diesen Montag. Da wo mind. 70 Spermien sein sollten, waren bei ihm nur 20 und die alle deformiert. Da ist bei uns ne Welt zusammengebrochen. Stammt wohl aus irgend nem Vorfall aus der Kindheit. #schock
Montag hat er nochmal ein Spermiogramm und Donnerstag haben wir nen Termin bei meinem FA.

Es wird wohl auf eine künstliche Befruchtung hinauslaufen.

Hab mich etwas belesen zu einer KiWu Klinik und den Methoden und bin auf den weiteren Herdegang gespannt.

Das schlimmste für mich ist, das eine gute Freundin uns am Sonntag erzählt hat, sie wär in der 12 Woche schwanger und die Schwester von meiner Schwägerin ist nach nur einem Monat Beziehung ungeplant schwanger geworden. :-(
Ich göhn es jedem, aber traurig bin ich trotzdem.

Ich hoffe, das ich hier immer ein offenes Ohr finde und zahlreiche antworten auf meine Neulingsfragen.

LG #winke

Beitrag von karina6886 18.03.11 - 18:21 Uhr

Herzlich willkommen bei uns!

Wir sind hier alle eigentlich ein cooler Verein, hocken mehr oder weniger im selben (sinkenden) Boot und deswegen gibts hier auch wirklich kaum bis gar kein Gezicke! Sehr angenehmes Forum!!#herzlich
Die Mädels werden dir sicherlich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Und blöde Fragen gibt es nicht...nur blöde Antworten!#sonne

LG Karina

Beitrag von pikapu2102-1983 18.03.11 - 19:26 Uhr

Auch von mir Herzlich willkommen,
kann dich sehr gut verstehen das du traurig bist! War bei mir auch schon oft so! Ich finde hier im Forum lernst du anders damit umzugehen, da sich alle an einem Strohhalm klammern, freust du dich für die anderen mit!

Ok nach nur einem Monat beziehung, das würde ich auch nicht verstehen!

Lg

Beitrag von diddy26 18.03.11 - 21:36 Uhr

Hallo,#winke

Auch von mir ein #herzlich-liches Willkommen.
Auch ich kann dich sehr gut verstehen;
in meiner Firma Sind auch gerade zwei ss geworden und ich bin auch immer noch traurig, wenn es bei anderen anscheinend einfach so klappt.
Bei der einen hat es auch ein Jahr gedauert, die Andere ist schon 34 und irgendwie kann ich mich mittlerweile wieder für andere freuen.
Mache selber bald eine IVF und freue mich auf unser Baby, denn auch wir sind endlich mal dran.
Wir werden dich alle mehr oder weniger auf eurem Weg begleiten, wenn du magst und dir mit Rat und wenn nötig auch mit Trost zur Seite stehen.
Ich bin mir sicher, dass du dich hier bestimmt sehr wohl fühlen wirst.
;-)
LG, Diddy

Beitrag von perlenfee81 18.03.11 - 21:55 Uhr

Hallo ira-star,

ich bin auch ziemlich neu hier. Mir geht es ähnlich wie Dir, deshalb kann ich dich gut verstehen. Mein Mann und Ich versuchen schon seit fast fünf Jahren ein Kind zu bekommen, leider ohne Erfolg. Ich habe mitlerweile schon ein Problem, wenn ich eine Schwangere oder ein Neugeborenes sehe! Alle meine Freundinnen sind schon Mama und meine BESTE Freundin ist schwanger, obwohl sie alle ja nie Kinder vor dreißig wollten. Ich war die einzige, die schon mit 25 Mama sein wollte und ich war bis heute nicht schwanger obwohl wir jetzt auch schon zwei Jahre in Kinderwunschbehandlung sind! Du darfst mich jederzeit fragen, denn in dem Thema bin ich schon ein alter Hase ich habe fast jede Behandlungsmethode hinter mir!

LG Anja

Beitrag von tiegerstern 18.03.11 - 23:30 Uhr

Ich bin auch hier noch ziemlich neu. Aber es ist echt ein cooles Forum, und man fühlt sich hier echt gleich wohl. Es stimmt, es werden Erfahrungen ausgetauscht und Fragen beantwortet .
#herzlich Willkommen.