Schmerzen am Popo. peinlich !! aber ich brauche Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luckystar80 18.03.11 - 18:19 Uhr

Hi Mädels,

ich habe seit 4 Tagen stechen und ziehen im Unterleib.
Zumindestens habe ich das gedacht-
Am Montag hat der FA nochmals alles nachgeschaut und alles ist supi.

Seit gestern abend zieht es sehr nach hinten.
Kann es sein, da ich sehr sehr schlecht oder fast gar nicht aufs Klo kann,
dass der Darm so voll ist das es drücken kann???

hatte das schon jemand von euch??

Hilfe :-[:-[

Beitrag von pfirsichbaeckchen 18.03.11 - 18:25 Uhr

Ohhhhh jaaaa das kann er#schwitz
Ich kann auch richtig schlecht auf Toilette und manchmal sticht es richtig im Popo oder er tut einfach nur weh...
Musste mir schon das eine oder andere im Krankenhaus holen um auf Toilette zu können und der schmerz endlich vergeht.
Bei mir wird es auch immer schlimmer laufe der schwangerschaft#schwitz
Total unangenehm

Lg mit Bauchzwerg in der 29ssw

Beitrag von luckystar80 18.03.11 - 18:40 Uhr

hi

vielen lieben dank für deine antwort.
ich hoffe das es bald weg ist es tut nämlich sehr weh
:-(:-(:-(:-(:-(

habe gerade getrocknete pflaumen gegessen und hoffe es hilft.
wir werden sehen.

lg

Beitrag von bohlaet 18.03.11 - 20:05 Uhr

Nimm am besten Magnesium zu Dir das wirkt etwas abführend und dem Würmchen schadet es auch nicht ! In meiner ersten Ssw hatte ich Magnesium gegen Wadenkrämpfe verschrieben bekommen und dabei diesen nebeneffekt bemerkt ;-)