Versand von sperriger Ware

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 18:58 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Ich habe eine ganz kurze Frage. Und zwar habe ich über's Internet ein Laufgitter für unseren Sohn bestellt. Ich hätte ja einen vor Ort im Laden gekauft, aus drei Gründen haben wir es nicht getan:

a) Der Preis lag 50€ über dem im Internet

b) Wir haben kein Auto, in das dieses Laufgitter inkl. Verpackung reinpasst

c) Das Design ist eine Limited Edition und kann nicht mehr beim Hersteller bestellt werden

Also habe ich es bestellt und vier Wochen darauf gewartet. Heute kam dann DHL und brachte mir das Paket. Als ich die Ware auspackte, sah ich direkt, dass das Holz gebrochen und zersplittert war. :-( Also habe ich bei der Firma, bei der wir bestellt haben, angerufen und den Sachverhalt geschildert. Nun meinte die gute Frau, sie würde mir dann einen Retourenaufkleber zukommen lassen und wir müssten das "Paket" dann zur Post bringen. Ich war etwas sprachlos, denn ich persönlich kann das Teil nicht einmal heben. Auf Nachfrage, ob man das Teil denn nicht abholen könne, bekam ich als Antwort, dass man nur Sperrgut mit einer Spedition verschicken würde. So einen kleinen Artikel könnte man noch bequem per Post verschicken, deshalb wäre das nun unser Problem. #schock Das Paket ist 110 x 110 x 30 cm groß und wiegt knapp 30 kg. :-(

Ich meine, es ist ja nicht so, als ob wir uns freiwillig gegen einen Kauf des Artikels entschieden hätten. Von daher kann es ja eigentlich nicht unser Problem sein, wie das Teil zum Hersteller zurückkommt. Ich bin sonst wirklich sehr entgegenkommend. Aber ich weiß um Himmels Willen nicht, wie ich solch ein schweres und großes Paket in die nächste Postfiliale (15 km) bekommen soll. Kann ich auf eine Abholung des Artikels bestehen?

Ich #danke euch im Voraus für eure Antworten!

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von dore1977 18.03.11 - 19:26 Uhr

Hallo,

wie löst ihr solche "schweren" Probleme den üblicherweise ? Freunde, Eltern die ein Auto haben? Ansonsten muss Dein Mann mit den "Öffis" und dem Laufgitter unter dem Arm zur Post fahren.
Ansonsten kann Du Morgen früh auf den DHL Mann warten und fragen ob er so nett ist das Laufgitter mit zu nehmen.

Ich denke nicht das Du auf eine Abholung bestehen kannst. Wo wohnst Du den das die nächste Post 15km weit weg ist. Selbst wen bei uns die Post dicht machen würde, wäre die nächste Poststelle keine 15km weit weg.

LG Dore

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 20:07 Uhr

Auch auf die Gefahr hin, dass du mich auslachst, aber bei uns fahren keine Busse. Hier gibt es das so genannte "Anruf Linien Taxi", das bei Bedarf, quasi nach Anruf, kommt und die Leute einsammelt. Wir wohnen hier in einem sehr kleinen Kaff, sodass sich normaler Linienverkehr nicht mehr lohnt. Aus diesem Grund wird nun immer ein Auto vorbei geschickt. #hicks Das ist auch der Grund, warum wir so weit bis zur nächsten Poststelle zu fahren haben. Lächerlich, aber es ist leider so! Ich würde es selbst nicht glauben, wenn ich nicht wüsste, dass es so ist. Zum Thema, mein Mann könnte es machen: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=3071353&pid=19443498 :-(

Wie wir das normalerweise regeln? Das ist eine wirklich gute Frage. Wann braucht man denn schon mal so ein großes Auto? Wir haben einen Audi A4 Avant und da geht das Paket auch quer nicht rein. Wenn das Paket nicht ganz so tief wäre, würde es vielleicht gerade noch so gehen. Aber wir haben es ausprobiert: Es geht nicht rein, egal wie wir es drehen und wenden. :-(

Beitrag von dore1977 18.03.11 - 20:28 Uhr

Ok, dann fällt Dein Mann wohl aus, kannst Du nicht dieses "Linien Taxi" anrufen und die mit dem Botendienst beauftragen ? Wen die nur eine Tour machen dann ist es sicher auch nicht so teuer. Die sollen Dir direkt danach die "Sendenummer" per SMS durchgeben das Du weist das sie es auch wirklich abgegeben haben.

Audi A4 Avant ist doch ein Kombi oder ? Ist ja irre das ihr das da nicht rein bekommt. #kratz
Wen ihr die Heckklappe offen lasst bzw festbindet damit sie nicht ganz offen ist ? Wir haben immer "Gummistripsel" für sowas im Auto.

Ansonsten nochmal anrufen und fragen ob Du es mit Hermes zurück schicken kannst. Bzw Du könntest das Laufgitter auch ganz normal über Hermes zurück schicken und es bezahlen. Hermes holt ab #schein

Familie ? Freunde ? Ich habe neulich für eine Bekannte ein riesiges Terrarium durch die Gegend gefahren. Jetzt habe ich einen gut bei ihr und irgendwann braucht ich bestimmt mal jemanden der auf meine Tochter aufpasst. #schein


PS erzähl mal für was ihr Euch entschieden habt.

LG dore

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 21:14 Uhr

Von der Länge her würde es passen. Aber es ist ja ein quadratisches Paket und es geht quer (diagonal) nicht rein. Hab' mich auch geärgert! Mein Mann tönte noch so schön: "Ach, das Ding kriege ich locker rein!" #rofl War aber nicht so! War knapp! :-(

Ich werde morgen (sofern ich jmd. erreiche) oder Montag mal bei dem Busunternehmen anrufen, das dieses Anruf Linien Taxi betreibt! Mal schauen, ob da was machbar ist. Die sind eigentlich recht flexibel (schicken auch nachts noch mal Taxis raus, obwohl sie eigentlich nicht geöffnet habe). #danke dir!

Beitrag von dore1977 18.03.11 - 21:20 Uhr

Ich danke Dir ! Jetzt weis ich das ein Audi A4 Avant eindeutig zu klein für "unser Leben" ist. Solche Probleme möchte ich nie haben. #schwitz

LG dore

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 21:27 Uhr

#rofl Ja, da haben wir vor 6 Jahren noch nicht dran gedacht, als wir das Teil gekauft haben. Vielleicht sind die neueren Modelle größer!? #gruebel Das Problem ist schlicht und ergreifend, dass das Paket 30 cm tief ist. Deshalb kannst du die "Ecken" des Kofferraumes nicht nutzen. Das macht es offensichtlich schwierig, so ein breites / hohes Paket ins Auto zu bekommen. Ein Lattenrost mit 1 m Breite war auch kein Problem. Mist!

Was fahrt ihr denn? Nur, falls bei uns mal wieder ein Neukauf ansteht. Ich hätte ja gerne einen VW Touran. Da wäre es bestimmt reingegangen, weil das Auto höher ist. Will mein Mann aber nicht! Der ist Audi halt treu. #augen

Beitrag von dore1977 18.03.11 - 21:36 Uhr

Wir fahren einen Berlingo. Ein Super Auto wen man Kinder/Hunde und allen möglichen andren Kram transportieren will.
Mein Mann mag Audi auch aber ich finde selbst den A8 ziemlich "eng". Mein Mann sagt das ist nur Einbildung. #augen
Ich mag Mercedes und BMW die großen Kombis sind bei beiden Marken schon recht groß.
Aber wir fahren auch mit dem Auto in den Urlaub und haben mindesten 1 Hund (eventuell noch ein zweiter dazu) jede Menge Gepäck und lange Strecken zu fahren. ( ca 2000km) da sind die dann schon wieder recht klein. Da müsste dann eine Dachbox her.....
Naja mal sehen was es bei uns wird, wen der Berlingo mal nicht mehr ist. Ich möchte auf jeden Fall keinen "Kastenwagen" mehr.

LG

Beitrag von vwpassat 18.03.11 - 20:34 Uhr

Dass das Paket nicht in den A4 Kombi passt, nehm ich Dir nicht ab.

Weil dann wäre es auch für die DHL zu groß.

Auch Ihr gehört wieder zu den Leuten, die immer ihre Extrawurst braten müssen.

Kleiner Tipp: Kaufe am besten nichts im Internet, wenn Du Dich so anstellst.

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 21:04 Uhr

Wenn du es nicht glaubst, dann miss halt nach! Wir haben schon Lattenroste mit dem Auto transportiert. Aber dieses Paket geht nicht rein. Selbst quer nicht. 102 cm wären quer gerade noch so gegangen, aber 110 cm nicht. Was meinst du wohl, was für mich mit weniger Zeitaufwand verbunden ist: Hier zu fragen und mich evtl. mit der Firma rumzureißen oder das Teil einfach in Auto zu packen und zur Post zu fahren? Mal ganz zu schweigen von den Nerven, die mich der ganze Müll wieder kostet. Ich hab', weiß Gott, Besseres zu tun, als stundenlang in Hotline zu hängen und zu klären, was zu tun ist. Aber logisches Denken liegt manchen Menschen einfach nicht...

Ich frage mich sowieso, warum ich dir überhaupt noch antworte... Ehrlich! Deine Kommentare hasse ich wie die Pest. Du stänkerst und unterstellst den Leuten immer, dass sie nur das schlechteste im Sinn haben. Das nervt! Kehre vor deiner eigenen Haustüre und arbeite mal an deinem Umgangston! Wenn du so im wahren Leben bist, würde es mich nicht wundern, wenn du wenige bis gar keine Freunde hast, so unfreundlich wie du dich hier immer gibst! Halte dich doch in Zukunft bitte aus meinen Themen raus! Deine Antworten sind von meiner Seite aus nicht erwünscht! Zumal du nicht einmal einen konstruktiven Vorschlag hattest! #danke

Beitrag von vwpassat 18.03.11 - 21:37 Uhr

Den Vorschlag habe ich Dir im letzten Satz gemacht.

Übrigens wär ich die Sache ganz anders angegangen.

Der Shop MUSS abholen lassen.

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 21:44 Uhr

"Der Shop MUSS abholen lassen."

Aha! #aha Auf welcher Grundlage basiert denn diese Info? Ich konnte nämlich nichts finden. Glaub' mir: Ich hab' keine Lust auf so einen Stress, weil mir prinzipiell so ein Müll passiert. Und wenn ich nur ein Buch bei Amazon bestelle. Ich bin also mittlerweile hotline- und rücksendeerprobt. #rofl (oder eher :-( ) Aber so einen Fall hatte ich auch noch nicht! Wenn's möglich gewesen wäre, hätte ich das Laufgitter auch lieber im Laden gekauft. Aber es sollte, aufgrund seiner Eigenschaften, halt dieses Modell sein. Aber der Karton passt nicht ins Auto!

#danke für die Info!

Beitrag von sonja31 18.03.11 - 19:49 Uhr

Hallo,

ich würde einen netten Nachbarn fragen der vielleicht einen Kombi hat oder Bekannte/Freunde.

Abholung macht glaube ich nur Hermes, DPD, UPS, aber glaube ich nicht die Post.

LG
Sonja

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 21:35 Uhr

Ich frage morgen mal ganz lieb, ob der Postbote das Paket mitnimmt! Die haben hier diese VW Caddys. Vielleicht machen sie's ja! Die kleineren Pakete nehmen sie auch immer mit. Wenn Platz im Auto ist, macht der junge Mann das bestimmt! ;-) Ist immerhin ein ehemaliger Schulkollege.

Ansonsten hätte ich mir das Auto meiner Tante mal ausgeborgt. Sie hatte bis vor zwei Wochen einen Opel Zafira. Den hat sie aber jetzt gegen einen Corsa getauscht.

Wird schon! Irgendwie kriegen wir das Paket zur Post! Wenn das mit der Mitnahme von der Post nicht klappen sollte, frage ich noch mal den Freund meiner Mutter. Vielleicht passt das Paket in seinen Oktavia...

Beitrag von schwilis1 18.03.11 - 21:25 Uhr

wir haben ein ikea regal ( ja so ein großes) mit so einem einkaufstrolley vom ikea nach hause gerollt, geschleppt, getragen. das hieß: in Bus einsteigen vor ikea. dann in die s bahn umsteigen und dann nochmal 10 min nach hause laufen.

Beitrag von schwilis1 18.03.11 - 21:25 Uhr

p.s. wir waren zu geizig es uns liefern zu lassen!

Beitrag von nica23 18.03.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

frag doch notfalls mal bei einem Autohändler, ob du einen Dachträger leihen kannst. Hats du keine Freunde mit einem größeren Auto?

Die Größe gilt doch eigentlich als Sperrgut. Wundert mich, dass es nicht per Spedition kam.

Nica

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 21:39 Uhr

Ja, das wundert mich auch! Ich war auch etwas perplex, als der Postbote das Teil aus dem Auto zerrte! Der hat es auch kaum die Treppe raufbekommen. #rofl

Meine Freunde haben entweder gar kein Auto oder Klein- / Sportwagen (Polo, Astra GTC, Mondeo ST, etc.). Sind halt auch alle noch nicht im "Familienalter". Aber ich werde mal schauen, wie wir es hinbekommen! Bisher hat noch alles irgendwie hingehauen. Wenn alles nichts hilft (oben genannte Vorschläge), werde ich meine Mutter mal fragen, ob sie in der Firma einen Transporter ausleihen kann. Fänd' ich zwar albern, aber wenn's nicht anders geht, ist es halt so!

Beitrag von nica23 18.03.11 - 21:44 Uhr

Kannst du es nicht hinten, hinter die Sitze schieben. Das müsste doch passen.

Beitrag von moeriee 18.03.11 - 22:05 Uhr

DAS versuchen wir morgen früh noch mal!

Beitrag von nica23 18.03.11 - 21:47 Uhr

Schau mal auf der DHL Seite, da kannst du im Rahmen der Auslieferung auch eine Abholung vereinbaren.

Würde mich aber wundern, wenn die das mitnehmen. Dort sind die Maße vorgegeben. Da wäre es eigentlich zu groß.

Beitrag von joann210586 19.03.11 - 11:04 Uhr

Einpacken, auf die Sackkarre (iund dann ins Auto) und dann zur Post. Dann brauchst du es nicht heben. Die Größe ist dann auch leichter händelbar.

Ich bringe regelmäßig größere Sachen (oder Getränkekisten) so weg.

Haben nämlich kein Auto.

Beitrag von joann210586 19.03.11 - 11:10 Uhr

Was mir gerade einfällt, nimmt die Post überhaupt so große Pakete an?

Bei Hermes z.B. ist doch ab ner bestimmten Größe nur noch Abholung.

Beitrag von melmystical 19.03.11 - 11:34 Uhr

DHL holt auch Pakete von zu Hause ab, allerdings ist das kostenpflichtig. Guck mal auf der DHL Seite nach.