Nach Krankheit kein Brot mehr und macht...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von widderbaby86 18.03.11 - 19:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Emily hat ihre Bronchitis gut überstanden! Die Nase läuft nun noch etwas und sie hustet ab und an, aber an sich ist das Gröbste Gott sei Dank vorbei! Essen geht ganz gut schon wieder, sie hat in der Woche knapp 400g abgenommen! ;-( Ist ja eh nichts dran an dem Kind und dann das noch...
Naja, auf jedem Fall möchte sie nun kein Brot mehr essen! Vorher hat sie abends eine Schnitte mit Leberwurst oder Schmierkäse gegessen, aber jetzt schiebt sie es sofort wieder raus... Habe schon sämtliche Sorten etc versucht! Egal mit was, sie schiebt es raus! Wie kann ich es wieder schmackhaft machen oder soll ich es einfach immer wieder anbieten und warten, bis sie wieder isst?? Problem ist nur, dass sie Brei auch verschmäht und irgendwas muss sie ja abends essen...
Problem Nr zwei: Schlafen klappt auch wieder ganz gut, aber Emily wird zwischen 3 und 4Uhr nachts wach und ist auch erst mal wach bzw hält sich wach mit allem, was geht! Eigentlich fallen ihr die Augen zu, aber es wird gezappelt, Augen gerieben, in die Hände geklatscht, ... hauptsache sie bleibt wach! Ich habe sie auf dem Arm und schunkel sie, aber es hilft erst mal nichts... Nach ca. 1,5 bis 2 Stunden, mal mehr, mal weniger, schläft sie dann wieder ein und auch noch mal 3-4 Stunden durch, aber das ist ganz schön nervenaufreibend sich nachts so lang dahin zu setzen! Ach ja, sie schläft seit der Impfung mit 6 Monaten nur auf dem Arm ein! Ablegen geht dann, aber einschlafen nur auf dem Arm! Habt ihr Tipps, wie ich das nachts wenigstens gut überbrücken kann bzw sie dazu bewegen kann, sofort weiterzuschlafen und sich nicht soo wach zu halten??

Danke euch, lg, Steffi mit immer noch mittagsschlaf machender Emily (am 29. schon ein Jahr alt)

Beitrag von marzena1978 18.03.11 - 21:02 Uhr

Hallo#winke

Mein Sohn war/ist lange krank mit schlimmen Husten und hat das Essen auch verweigert. Er hat auch tagelang nichts gegessen und etwas abgenommen.
Seit er krank war, isst er keinen Brei mehr, hast du versucht statt Brot was anderes zu geben? Wir essen um halb sieben immer warm und anstatt Brei bekommt Tobias jetzt das was wir auch essen. Danach um 8 bevor er ins Bett geht seine Milch. Versuche es vielleicht mit Milch, vielleicht trinkt sie die.#gruebel Oder stillen falls du noch stillst.;-)
Mein Sohn wird nächste Woche auch ein Jahr alt und seit er krank war, kommt er jetzt öfters nachts gegen 4 oder 5 und will seine Flasche, vielleicht hat deine Maus auch Hunger?#kratz Probiere es einfach aus.:-)

Lg und alles Gute!#klee

Marzena#winke

Beitrag von trieneh 18.03.11 - 21:18 Uhr

meine kleine bekommt auch schonmal abends nen joghurt.oder matsch doch ne banane und nen aufgeweichten zwieback zusammen,dass macht auch schön satt.