eine ost-dt. stadt mit perlmutmuscheln im fußweg?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von matsel 18.03.11 - 20:01 Uhr

hallo,
da sich hier so viele in meinem alter tummeln, habe ich vielleicht die changce auf eine antwort. als kind (zeitraum 85-89) war ich mit meinen großeltern im urlaub gwesen. ich gehe davon aus das in der nähe eine knopffabrik war, die perlmutknöpfe hergestellt hat. die reste davon, solche schneckgehäuse größerer art oder muschelähnliche gebilde, waren dort im fußweg mit eingebaut. es muß auf jeden fall eine stadt in den neuen bundesländern gewesen sein und im og zeiraum. vielleicht kommt es ja jemanden von meiner beschreibung her bekannt vor und kennt diese stadt. meine großeltern kann ich leider nicht befragen und meine eltern wissen es auch nicht mehr.
einfach mal intressehalber.
lg

Beitrag von baerchen110403 21.03.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

das können viele Orte sein, in Thüringen und Sachsen gab es sehr viele Ort mit Perlmuttknopffabriken.

Lies Dich doch hier mal ein, villeicht hilft Dir das:

http://www.qucosa.de/fileadmin/data/qucosa/documents/4574/data/diss.pdf

Grüße
Baerchen