Freund der besten Freundin

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ach herje 18.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo ihr Lieben :-D

Ich stecke in ner vollen Zwickmühle und hab so viele Fragen im Kopf. Vielleicht könnt ihr mir als objektive Betrachter weiterhelfen und mich ggf. wachrütteln.
Ich machs kurz:

meine allerbeste Freundin (die ich seit17Jahren kenne)hat seit Oktober nen Freund. Sie haben sich langsam angenähert und laut ihrer Aussage sind sie jetzt richtig zusammen. Ich kenne IHN schon etwas länger - ich hab ihre Verkuppling damals angekurbelt und in Gang gebracht.

Ich versteh mich richtig richtig gut mit ihm von Anfang an. Haben sogar schon was zu dritt gemacht, die beiden waren auf Geburtstag hier...Freunde eben.

Jetzt war ich letzte Woche mal bei ihm (ist ja nix bei- schließlich kenn ich ihn länger und er und ich sind vergeben).

Die Anziehung ist wahnsinnig. Wir reden stundenlang. Haben uns die letzten 2Wochen täglich gesehen. WIr können über wirklich ALLES offen reden. Irgendwann haben wir uns geküsst. Es geht richtig heiß her, wenn wir uns sehen. Irgendwie wissen wir beide nicht so recht, warum wir das machen. Es steht soviel auf dem Spiel.

Kennt jemand diese Situation? Seltsam...

#danke für alle Antworten...die werden mich zum Nachdenken bewegen.

LG C.

Beitrag von harveypet 18.03.11 - 20:21 Uhr

wer eine Freundin wie dich hat der braucht keinerlei weitere Todfeinde

Beitrag von schmerle123 19.03.11 - 09:44 Uhr

#pro

richtig!! und das als freundin, du solltest dich schämen!

Beitrag von jenna26 18.03.11 - 20:29 Uhr

Wenn es deine beste Freundin ist lass die Finger von ihm!!

Ich würde meine Freundin umbringen! Ich wäre von ihr weitaus mehr getroffen als von ihm soviel ist sicher. Eine beste Freundin ist alles oder??

Überleg es dir gut ob es das wert ist.

LG Jenna

Beitrag von ach herje 18.03.11 - 20:44 Uhr

#danke
ich habe genau das auch gedacht und seine Nummer heute aus meinem Handy gelöscht...so kann ich mich gar nicht mehr melden.

Werd einfach ganz normal tun und schauen, wie sichs entwickelt.

SIE ist mir 1000mal wichtiger als ein Mann. Sie zu verlieren, wäre mein Untergang :-(

Gefühle sind manchmal zum falschen Zeitpunkt Arschlöcher...

Beitrag von dd70 18.03.11 - 21:07 Uhr

Außerdem hattest Du ja vorher Deine Chance, da Du ihn ja schon länger kanntest.
Wenn meine Freundin meinen Freund küssen würde und evtl. mehr, dann war es mal meine Freundin!!

Beitrag von blaaaah 18.03.11 - 21:30 Uhr

Jetzt erst weiter gelesen. Richtige Entscheidung! #pro

Beitrag von mauseannie 18.03.11 - 21:52 Uhr

Ok, ich nehms zurueck. Du hast den Respekt wieder gefunden. Glueckwunsch und nix fuer ungut.

Beitrag von achherje1 18.03.11 - 21:12 Uhr

Also ich kann dir auch nur sagen laß die finger von Ihm.

ich habe damals vor 9 jahren den fehler gemacht und bin mit den freund meiner besten freundin ins bett gehüpft, keine ahnung was wir uns dabei dachten.Wir redeten nur und irgendwann ist es passiert.Vielleicht sollte ich noch dazu sagen dass ich vor den beiden mit ihm zusammen war-auch keine entschuldigung.

Aber ich habe lehrgeld gezahlt- sie redet keinen Ton mehr mit mir , was ich auch völlig verstehen kann.

Also überlegt es euch genau und wenn eure partner euch kennen und ihr was zusammen macht werden sie es merken wenn da eine anziehung vorhanden ist.

Ich habe es ihr übrigens selbst erzählt denn ich wollte sie nicht anlügen, sie aber auch nicht auseinander bringen deswegen erzählte ich es nicht.

lg

Beitrag von sophieswelt 18.03.11 - 21:17 Uhr

Ich könnte kotzen, wenn ich das lese!

Wie du das beschreibst...am Anfang klang es echt normal, und dann lese ich über euren Kuss...ich dachte, ich seh nicht richtig.

Tolle Freundin biste, is echt das Letzte, was du machst, vor Allem klingt es überhaupt nich danach, als würdest du es bereuen.

Schäm dich!

Beitrag von xx 19.03.11 - 10:38 Uhr

Ich habe es ihr übrigens selbst erzählt denn ich wollte sie nicht anlügen, sie aber auch nicht auseinander bringen deswegen erzählte ich es nicht.

Ich habe es erzählt und deswegen erzählte ich es nicht. #kratz

Beitrag von amaramay 19.03.11 - 14:24 Uhr

Hallo, ich musste auch 3 Mal lesen, bis ich es verstanden habe.
Sie hat es erzählt, da sie nicht lügen wollte und nicht, um die beiden auseinanderzubringen.

LG

Beitrag von blaaaah 18.03.11 - 21:27 Uhr

Männer von Freundinnen sind tabu! Was soll das jetzt? Du kennst ihn länger als deine Freundin ihn. Warum tut sich gerade jetzt was zwischen euch? Musst du dir was beweisen?

Hoffe, dass ich nie auf so eine "Freundin" wie dich treffe.

Beitrag von mauseannie 18.03.11 - 21:51 Uhr

Respekt fuer andere und sich selbst kann man ja leider nicht kaufen. Schade, dass Du keinen Funken davon hast.

Beitrag von berndundmonika 18.03.11 - 22:14 Uhr

Wie bist du denn drauf? Was erwartest du denn hier für Antworten?

Beitrag von gruene-hexe 19.03.11 - 09:34 Uhr

Na da haben sich wohl die Richtigen gefunden! Ein Gewissen scheint ihr beide nicht zu haben. Bei der ganzen Sache tun mir nur die anderen beiden leid, vor allem aber deine beste Freundin.

Wie fühlt es sich an, wenn man zwei so nahe stehende Personen betrügt?

Beitrag von seelenspiegel 19.03.11 - 10:07 Uhr

Ich halt mich mit Vorwürfen mal zurück.....dass das nicht ganz koscher ist weisst Du schliesslich selbst.


Die Partner vom besten Kumpel oder der besten Freundin sind Tabu....egal was kommt, ohne wenn und aber, und da gibt es auch keine Ausreden !

Beitrag von susa3 19.03.11 - 18:06 Uhr

Schliesse mich deiner Meinung an...der Partner vom besten Kumpel oder der besten Freundin sind Tabu!

Beitrag von cocy222 19.03.11 - 12:30 Uhr

Mal an alle, die verurteilen!

ES GEHÖREN IMMER ZWEI DAZU!

Toller Mann, der mit der Freundin seiner Freundin was anfängt...
(mit nem großen Schwung Ironie, für die die´s nicht vrstanden haben)

cocy

Beitrag von emily86 19.03.11 - 13:53 Uhr

Deine Freundin und dein Freund tun mir leid.

Was ihr zwei da tut wird sie schrecklich verletzen!

Wenn man solche Freunde hat, dann braucht man keine Feinde!

Wenn dir was an der Freundschaft liegt,
dann hättest du das nicht mitgemacht.

Allerbeste Freundin, dass ich nicht lache....


assozial

Beitrag von heute mal so 19.03.11 - 17:49 Uhr

Ui, also ich kann dir aus Erfahrung sagen, nimm Abstand!

Gleiche Situation hatte ich auch, nur das wir uns nicht so viele Jahre kannten. Aber nach immer wieder reden usw. ist es dann passiert!

Ein paar Monate später hat er aus welchen Gründen auch immer, alle Emails die ich geschrieben habe meiner Fraundin gezeigt. Seine hatte ich blöde Kuh natürlich gelöscht.

Naja, es kam alles raus, es gab einen riesen Streit, mein Freund und ich hätten uns beinahe getrennt und mir ging es noch niemals so schlecht. Ich hatte an dem Abend solche Angst, dass ich sterben wollte.

Es kommt immer alles raus! Lass die Finger von ihm! Es funkt jetzt nur so sehr, weil ihr wisst das es verboten ist. Hört auf euch alleine zu treffen. Irgendwann hört das kribbeln auf und dann bist du froh, dass nichts passiert ist.

Beitrag von lassiter 19.03.11 - 22:13 Uhr

War gestern nicht Freitag...?#gruebel


Josef

Beitrag von muttiator 20.03.11 - 17:20 Uhr

Ich bin echt ein verdorbenes Miststück, ich mache was ich will und mit wem ich will ABER die Freunde/Männer meiner Freundinnen sind absolut TABU!!!

Wo wir nun doch mal bei meiner Moral wären (war an einer anderen Stelle im Gespräch und ich dachte schon ich hätte keine mehr).

So etwas geht einfach nicht ist hinterhältig, falsch und richtig mies! Solche Freundinnen sind in meinem Freundeskreis nicht lange und würden mit Nichtbeachtung bestraft werden.