jetzt kommen die zähne-wie lange dauert es

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ronic 18.03.11 - 21:13 Uhr

hallo zusammen!

meine maus (9 monate) bekommt ihre ersten zähne..so wie es aussieht oben und unten je 3 stück! die arme will schon gar nichts mehr vom löffel essen, zum glück hilft das dentinox etwas!
aber nun zu meiner frage kann man sagen wie lange es dauert bis die zähne durch sind? man sieht nun schon seid 5 tagen deutlich das die zähne kommen aber irgendwie wollen die einfach nicht raus!

lg ronic

Beitrag von hardcorezicke 18.03.11 - 21:15 Uhr

huhu

unten kamen die zähne innerhalb einer woche... aber oben hat es ewig gedauert... leonie hat an einem zahn oben über 6 wochen zu kämpfen gehabt.

LG

Beitrag von trieneh 18.03.11 - 21:15 Uhr

für den ersten zahn hat meine maus 4 wochen gebraucht.die anderen kamen dann innerhalb von ein paar tagen.glaube,man kann das so pauschal garnicht sagen.hatte bei meiner maus auch das gefühl,dass die zähne schubweise kommen.es gibt jetzt auch wieder tage,an denen sie quängelt,sabbert und ne rote wange hat,wo ich dann denke,der zahn kommt endlich und dann ist wieder für tage alles gut....

Beitrag von ronic 18.03.11 - 21:18 Uhr

na sehen kann ich die zähne schon durchs zahnfleisch und es ist auch richtig dick angeschwillen..knall rote wangen hatte sie heute auch gehabt!
also kann ich nur hoffen das es schnell geht und sie nicht mehr so leiden muß!

Beitrag von trieneh 18.03.11 - 21:22 Uhr

die hoffnung stirbt zuletzt ;-) kann aber wie gesagt,trotzdem noch dauern.bei meiner kleinen sehe ich auch schon seit gut 3 wochen den augenzahn,hin und wieder hat sie auch anzeichen,aber es tut sich nix.

ich drück euch die daumen,dass es bald klappt.

obwohl ich sagen muss,jetzt wo meine maus 6 zähne hat,vermisse ich zeit ohne.hatte mich so auf die beisserchen gefreut,aber mir wird ejtzt bewusst,wie schnell sie groß geworden ist.ohne zähne sind sie irgendwie doch noch mehr baby,als mit.

Beitrag von ronic 18.03.11 - 21:29 Uhr

:-D ja die zeit vergeht viel zu schnell..gerade jetzt lernt meine maus jeden tag was neues es ist einfach so schön anzusehen wie sie sich entwickeln von tag zu tag! und dann denkt man schon...mensch es geht doch alles etwas schnell!


Beitrag von tragemama 18.03.11 - 21:20 Uhr

Das kann sich ziehen... Christina hatte manchmal zwei Wochen lang rote geschwollene Stellen am Zahnfleisch, bis endlich was vorwärts ging. Sie hatte auch Schmerzen und stillt bis heute ausschließlich, wenn Zähne kommen. Ich würde Deinem Kind auch eher nur die Flasche anbieten und es nicht zum Essen animieren, wenn es weh tut.

Andrae

Beitrag von ronic 18.03.11 - 21:27 Uhr

ich denk dann immer das sie vom stillen nicht mehr satt wird! brot ißt sie gut, bloß vom löffel will sie nix haben!
und nachts ist sie eh fast nur an der brust!;-)

Beitrag von lilalaus2000 18.03.11 - 21:38 Uhr

Ich weiß nicht wie lange es dauerte, aber meine Maus bekam 6 Zähne af ein Mal ca..... also innerhalb weniger Tage.

Eine Karotte geschält frisch aus dem Kühlschrank nimmt sie an, das hilft auch, und Dentinox natürlich. Wenns arg schlimm war hatte ich auch mal ein Ben-u-ron gegeben.

Beitrag von ronic 18.03.11 - 21:40 Uhr

was 6 auf einmal..hilfe!

danke für deinen tip, das mach ich morgen gleich, gut das ich heute möhren gekauft habe!
gruß

Beitrag von lilalaus2000 18.03.11 - 21:43 Uhr

Ja leider - sie hat Nachts teils wie am Spieß gebrüllt.... war schlimm.

Jetzt ist hoffentlich eine Weile Ruhe, ihr zweiter Schneidezahn oben ist durch, der wollte irgendwie nicht zusammen mit dem anderen kommen, erst paar Wochen später. Der war ganz ohne Probleme da.

LG