Ziehen in der Leiste - nur rechtsseitig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dolli1209 18.03.11 - 21:22 Uhr

Guten Abend!

Hab mal kurz ne Frage und hoffe, dass ihr mit weiterhelfen könnt:

Bin heute in der 32+5 SSW und unser Knirps liegt in BEL. Spüre ihn jeden Tag mehrfach, jedoch nur auf der rechten Seite.
Soweit, so gut.

Seit einigen Tagen habe ich jedoch ab und zu ein starkes Ziehen in der rechten Leiste.
Dachte erst, dass sich die Bänder dehnen, aber wieso merke ich dann auf der linken Seite nichts?

Kennt das jemand?

Vielen Dank für eure Antworten!

LG, Melli mit Colin inside

Beitrag von corinna.2010.w 18.03.11 - 21:27 Uhr

huhu

vllt liegt der kleine auch bisschen doof? ...

bin zwar noch nich so weit aber ich merk des wenn er doof liegt das er dann immer irgendwelceh nerven trifft :/


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 24ssw #baby

Beitrag von littlehands 18.03.11 - 21:34 Uhr

Also ich spüre die Mutterbänder meistens auch nur einseitig.Keine Ahnung,wieso.

Beitrag von frickelchen... 18.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

hatte ich die letzen 2 Tage auch, aber nur rechte Seite. hat echt übelst weh getan und bis in den rücken rein. Dachte schon ich habe Wehen, aber war wohl das Band oder ein Nerv auf dem die Maus gelegen hat.

Heute ist es wieder weg.

LG

Beitrag von mamavince 19.03.11 - 06:52 Uhr

ich merke das ziehen auch überwiegend rechts... war schon bei meinem großen vor 8 jahren so. liegt bei mir laut einigen ärzten wohl an meiner uralten blinddarmnarbe, bzw an den verwachsungen, die nach ner bauchop entstehen können.