Wundes Däumchen vom Lutschen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von golden_earring 18.03.11 - 21:24 Uhr

Hallo!

Feli steckt - vermutlich wegen Zähnchen - permanent ihren Daumen in den Mund und kaut darauf rum. Nun ist er ganz wund :-(
Alle Versuche ihr stattdessen einen Beißring oder ähnliches zu geben, scheitern. Lediglich meinen kleinen Finger nimmt sie noch ganz gern, der ist jetzt auch wund #schwitz

Was mach ich ihr denn am besten drauf?

Lg
Nina & Felicia im Schlummerland

Beitrag von lilalaus2000 18.03.11 - 21:35 Uhr

Nimmt sie den Schnuller nicht?
Hast du Dentinox und Osanit versucht?

Auf das Fingerchen würde ich Panthenol drauf tun, in der Hoffnung, dass sie es nicht ablutscht. Kannst ja einen Socken solange drüber machen oder Handschuhe, aber die bekommen die Kinder leicht ausgezogen.

#winke

Beitrag von trieneh 18.03.11 - 21:37 Uhr

ich hab da jetzt nicht so ne ahnung,da meine kleinen schnullerkinder sind,aber würde es vllt helfen,ein wasserabweisendes pflaster auf den daumen zu machen?

Beitrag von golden_earring 18.03.11 - 22:07 Uhr

Danke Euch beiden für die Antworten!
Nein Schnuller will sie gar nicht - nur im Kinderwagen #kratz

Dann mach ich mal Salbe drauf und zieh ich einen langen Pulli drüber wo der Ärmel vorn drüberguckt. Dann kann sie das nicht ablutschen.
Ich hab sie grad mit Däumchen einschlafen lassen und ihn ihr danach vorsichtig aus dem Mund genommen. Sie schläft auch ohne weiter.

Pflaster ist auch eine Idee, muß ich mal wasserabweisende kaufen gehen. Danke!

Beitrag von douvi 18.03.11 - 23:14 Uhr

Vielleicht hilft euch das weiter:
http://www.amazon.de/NUK-10256205-Zahnpflege-Lernset-Putzlernstift-Vorbereitung/dp/B000M8GWPC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1300486317&sr=8-1

die Art Zahnbürste ist ja für später, aber das runde findet meine Tochter ganz gut.
Super ist der gelbe Stopper. damit ist ein weites reinschieben nicht möglich.

Beitrag von nani-78 18.03.11 - 23:20 Uhr

Die Bewertungen der Käufer sagt da bloss anderes,da bekäme ich Angst#zitter

Beitrag von douvi 19.03.11 - 19:22 Uhr

Also, ich hatte den im Geschäft gesehen und gekauft, von daher jetzt mal die bewertung gelesen.
Also, Zähne hat meine nicht und im Dauereinsatz ist es ja nicht. Ab und wann und dann nur ein paar Minuten.

Der Ring sitzt bombenfest, weiß nicht wie meine Kleine den abbekommen sollte. Ich musste sogar enorm drücken um ihn auf den Stift zu bekommen.

Außerdem ist das nur eine von 6 Meinungen, vieles einfach mal selber ausprobieren.
Andere sagen: Ein Pflaster, wenn sie das abzieht und verschluckt....

Also, viel Glück und das der Daumen bald besser wird

Beitrag von yozevin 19.03.11 - 07:28 Uhr

Huhu

Unsere Maus ist auch eine Daumenlutscherin..... Sie nimmt keinen Schnuller, hat von Anfang an den Daumen in die Schnute gesteckt.... Erst nur zum Schlafen, irgendwann dauerhaft bis hin zum ganzen Tag..... Und sie nahm nur den linken Daumen! Ich hatte schon das Gefühl, dass ich einen Welpen auf die Welt gebracht habe, der seinen Knochen braucht, denn so sah der Daumen auch aus.... Abgekaut, abgelutscht, wirklich fies!

Vor ein paar Wochen habe ich gesehen, dass Madamsi ein richtig tiefes Loch auf dem Daumen hat, es sah aus, als hätte sie ein Stück rausgebissen! #schock Wir haben ihr dann ein Pflaster rumgemacht, damit sich der Daumen erholt und sie evtl auf den rechten Daumen umsteigt! Die ersten zwei Tage waren ganz schlimm... Sie hat ihren Daumen hchgestreckt, ihn angeschaut und geweint.... Sie war dauerhaft auf dem Arm, Absetzen unmöglich! Aber der Daumen blieb aus dem Mund raus.... Leider hat sie es noch immer nicht verinnerlicht, wir haben gehofft, sie lässt das Daumenlutschen dadurch.... Aber wenn sie kein Pfalster um hat, wandert der Daumen automatisch wieder in die Schnute... #aerger Die Stelle ist auch immer noch nicht richtig verheilt, so tief war sie.... Vier Wochen machen wir das Ganze sicher schon!

Pflaster kann also gut helfen, allerdings ist es scheinbar eine langwierige Entwöhnungstherapie!

LG