Blut im Stuhl!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von henny83 18.03.11 - 21:43 Uhr

Guten Abend euch allen!

Ich bin in der 28.SSW und habe seit ca 5 Tagen hin und wieder Schleimauflagerungen und etwas frisches, helles Blut im Stuhl. War deswegen vorgestern beim Arzt, der mich daraufhin auf Hämorrhoiden untersuchte, hat aber nix finden können. Da ich sehr unregelmäßigen und auch ab und an sehr harten Stuhl hatte, meinte er, dass es daran liegen könnte und vielleicht irgendein Äderchen geplatzt sein könnte. Er hatte mir erstmal Kapseln zur Stuhl- Erweichung aufgeschrieben. Gestern sah auch alles ganz normal aus, nur heute hatte ich wieder dasselbe Problem, beim Abwischen war auch Blut am Papier.#schock
Hatte jemand von euch schon mal ähnliche Probleme? Man macht sich ja schon etwas wahnsinnig damit, aber dem Baby geht es gut, das merke ich ;-)
Montag muss ich wieder zum Arzt, mal sehen, wie es dann weitergeht!?
Sorry für die detailierte Beschreibung, aber ich hoffe, das ihr mich etwas beruhigen könnt!

LG

Beitrag von connie36 18.03.11 - 21:48 Uhr

hi
habe das seit jahren, manchmal läuft es wie mens hinten raus.
war deswegen 2x zur darmspiegelung, aber nie was gefunden, weder hämorrhoiden noch sonst was.
was sie aber vermuten ist, das ich eine art fissur habe am ausgang, und die reisst bei zu festem stuhlgang ein, denn wie bei dir auch, ist es eine helle rote blutung, keine alte. da es frisch ist, meinte der arzt auch, ist es gut, denn das käme aus dem enddarm...aber da dort nix gefunden wurde. wie gesagt....passiert mir immer wieder, mal ist ne zeitlang alles gut, mal ist es öfters.
öle hinterher einfach deinen ausgang ein.
ich mache etwas öl auf ein toi papier und gut ist.
lg und alles gute
conny

Beitrag von ah2011 18.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo,
hatte das auch schön öfters, allerdings nicht in der SS!
War damals beim Proktologen und er hatte innere Haemorrhoiden und eine Analfissur (Einriss am After) festgestellt! Es kam von zu festem Stuhlgang.
Er hat mir dann in die Haemorrhoiden was eingespritzt/verödet und es war gut. Spürt man überhaupt nicht. Hatte dann nur noch ab und zu bei festem Stuhlgang eine Fissur die höllisch brannte aber ich wusste ja dann Bescheid!

Lg ah2011+#ei 27.SSW

Beitrag von henny83 18.03.11 - 21:58 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, das beruhigt mich etwas! Man sollte im Internet gar nicht mehr alles nachlesen, tut man sich keinen Gefallen mit! Sofort rechnet man mit dem Schlimmsten!
Montag bin ich hoffentlich etwas schlauer.

Schönen Abend noch...

Beitrag von lelou83 18.03.11 - 22:09 Uhr

ich selber hatte das auch so in der 26 ssw.das gibt sich wieder wenn der stuhl nicht mehr so hart ist.
versuch mal bifiteral...das macht den stuhl auch weich.

gruß

Beitrag von henny83 18.03.11 - 22:15 Uhr

War es auch eine Art Analfissur? Und wielange hat es gedauert, bis du wieder Beschwerdefrei warst?
Hattest du Schmerzen?

Beitrag von lelou83 18.03.11 - 22:21 Uhr

im prinzip war es eine art fissur,ich hatte aber keinerlei schmerzen.
ich habe ein paar tage zäpfen bekommen und dann wars weg.spätestens wenn dein stuhlgang weicher bleibt ist es weg.

gruß