erster Geburtstag

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweetmama2010 18.03.11 - 21:54 Uhr

Guten Abend Mädels,

ich gehöre zwar noch nicht ganz hier her aber nun steht bald der erste Geburtstag an und ich wollte hier mal fragen, war ihr so zum ersten Geburtstag gemacht habt? Also wir haben mit dem Geburtstagskind sieben Kinder hier. Ist zwar etwas viel aber das ist nur die kleine Runde. Ich mache halt Kuchen aber ich wollte irgendwie noch etwas nur für die Kleinen haben. Ich dachte irgendwie an kleine Häppchen. Darf halt auch nichts kompliziertes sein - ist ja ein erster Geburtstag. Die Gäste sind auch alle in dem selben Alter.

Also, wie habt ihr das gestaltet?

Ich danke euch jetzt schonmal für euren kreativen Ideen!

lg Jenny mit Elias, der auch bald schon ein Jahr alt ist

Beitrag von ronjaleonie 18.03.11 - 21:57 Uhr

Ich glaube das schönste für Ronja war der Anblick des geschmückten Wohn-Esszimmers. Ein regelrechtes BOAH.
Überall Luftballons, Luftschlangen, Girlanden, ...

Die Geschenke und der Besuch waren fast ein bißchen viel, und wir hatten weniger und über den Tag verteilt.

LG
Nicole

Beitrag von sweetmama2010 18.03.11 - 22:07 Uhr

Ja Zimmer schmücken wollte ich auch und dann alles Spielzeug weg was seiner Spielecke ist und nur das Bobbycar hinstellen.

Beitrag von tanzlokale 18.03.11 - 22:13 Uhr

Hallo,

wir hatten gar kein anderes Kind hier zum 1. Geburtstag... ich glaub, sie hat´s auch nicht vermisst. Ungeteilte Aufmerksamkeit ;-)

Wir haben zum Kaffeetrinken Rüblitorte und Muffins gehabt, abends dann kleine Spieße mit Würstchen und viel Gemüse, Brot, Dips und viiiel Ziegenkäse (den liebt sie). Zwischendrin haben wir einfach mit den neuen Sachen gespielt - das hat vollkommen gereicht.

Schöne Grüße.

Beitrag von pegsi 18.03.11 - 22:46 Uhr

Da wir am gleichen Tag Geburtstag haben und ich wenig Lust hatte, mir totalen Streß zu machen für einen Zwerg, der es noch nicht wirklich versteht, haben wir einfach einen großen Tisch zum Brunchen (war zum Glück Wochenende) reserviert und sind danach Boule spielen gegangen mit Familie und Freunden, wer Zeit und Lust hatte.

Andere Kinder brauchte meine in dem Alter noch nicht dabei.
Großes Schmücken zu Hause gab es erst zum 2. Geb und Kindereinladungen erst dieses Jahr zum 3.