Soll ich es ihm sagen ....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von axaline 18.03.11 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, oder in welches Forum es sonst passt.
Also ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Leider ist bei uns in der Ehe schon länger die Luft raus und wir leben nur noch nebeneinander her.

Jetzt habe ich einen Mann kennengelernt, der das gleiche Problem zu Hause hat.

Wir haben uns viel unterhalten und ausgetauscht, wir chatten fast jeden abend und sehen uns tagsüber teilweise in der Tagesstätte unserer Kinder.
In letzter Zeit warte ich förmlich darauf, ihn abends im Chat zu treffen und habe richtig Schmetterlinge im Bauch.
Ich bin mir nicht sicher ob es nur so eine Schwärmerei ist oder ob ich mich gerade in ihn verknalle...
Er macht auch immer wieder Andeutungen, daß er sich freut und das er an mich denkt...

Soll ich mit ihm darüber reden ?
Meine Gefühle fahren im Moment ein bissl Achterbahn !

Bitte mal um Meinungen !

Beitrag von merry-go-round 18.03.11 - 22:06 Uhr

Das kann ich verstehen. Irgendwie doch spannend.

Worüber redet ihr 2?

Beitrag von axaline 18.03.11 - 22:19 Uhr

Wir reden über Alles, was grad zu Hause los ist, was schief läuft. Was noch so anliegt...
Er ist unzufrieden und würde sich trennen, wenn er nicht Angst hätte sein Kind zu verlieren.
Ich bin noch bei meinem Mann weil ich Angst habe, was- wie und überhaupt bei einer Trennung passiert und ich daher zu bequem bin mich zu trennen.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll !

Beitrag von anyca 18.03.11 - 22:35 Uhr

"Ich weiß einfach nicht was ich tun soll ! "

Dafür gibt es einen Wegweiser - Dein Eheversprechen. Hast Du nicht mal versprochen, in guten wie in schlechten Zeiten bei Deinem Mann zu bleiben? Für "ich bleibe bei Dir, bis irgendwann die Luft raus ist" braucht man ja nicht heiraten ...

Nicht falsch verstehen, natürlich ist es gut, daß heutzutage keine Frau mehr bei einem Mann bleiben muß, der schlägt, das Kindergeld versäuft o.ä. Aber mit einem knapp 20 Jahre älteren Mann drei Kinder in die Welt setzen und dann feststellen, daß ein anderer ja so viel interessanter ist, ist keine besonders glorreiche Aktion.

Rede über Deine Beziehungsprobleme mit Deiner besten Freundin (oder den Urbia-Weibsen), nicht mit einem Mann, der auch grad soooooooo unzufrieden ist mit seiner Frau.

ERST entscheiden, ob Du die Ehe fortführen willst oder nicht, DANN mit anderen Männern flirten!

Beitrag von bennyhill 18.03.11 - 22:39 Uhr

Das würd ich jetzt so unterschreiben! FULLL ACK!

Beitrag von happy_mama2009 18.03.11 - 22:07 Uhr

Wem willst du was sagen?

Deinem Mann?
Deinem Schwarm??
Deinem Anwalt??

Beitrag von anyca 18.03.11 - 22:09 Uhr

Kommt darauf an, wo Du hin willst.

Willst Du eine Affäre und eventuell zwei Familien zerstören, sag es ihm.

Willst Du doch weiter auf Deine Ehe setzen (immerhin war Dein Mann gut genug für ein drittes Kind, das noch nicht soooo alt ist ...), dann laß nicht nur das Geständnis, sondern möglichst auch die Chatterei.

Sag lieber Deinem Mann, daß Du drauf und dran bist, Dich in einen anderen zu verlieben, wenn sich nix ändert. Bzw. bemüh Dich selbst, was zu ändern.

Beitrag von axaline 18.03.11 - 22:27 Uhr

1. Familien die nur noch an einem Bindfaden zusammenhängen kann man nicht mehr zerstören !

2.Werde ich mich nicht rechtfertigen warum wir noch ein drittes Kind bekommen haben, obwohl ich mich bereits dort von meinem Mann trennen wollte !

3. Wenn man alles mit meinem Mann kann, aber kein vernünftiges Gespräch führen, er diskutiert wird unsachlich oder geht auf die Mitleidschiene . Das hab ich schon sooooo oft erlebt !

Beitrag von bennyhill 18.03.11 - 22:33 Uhr

Naja, sorry... aber so wie ich das jetzt hier sehe suchst du eher den Segen als einen guten Rat der dir und deiner Familie hilft.

Beitrag von anyca 18.03.11 - 22:38 Uhr

Na, was willst Du dann noch hören? Wenn Du Dich trennen willst, tu es, aber dann heul hier später nicht rum, wenn Dein Chatkumpel sich NICHT trennt von seiner Frau.

Bindfäden können übrigens recht haltbar sein und Männer, die eine fremde Frau angraben wollen, sind rein zufällig alle in Ehen, die ja läääääääängst keine mehr sind ...

Beitrag von bennyhill 18.03.11 - 22:25 Uhr

Ich find es nicht ok. Warum? Dass die Luft bei euch raus ist ist AUCH deine Schuld. Nicht nur er muss sich bemühen sondern auch du. Sich einfach einen Mann auszusuchen für ein paar Schmetterlinge im Bauch ist keine Kunst. Du solltest dich lieber darauf besinnen was du gesagt hast bei der Trauung. In guten wie auch in schlechten Zeiten. Das ist jetzt eine schlechte Zeit.

Sei mir nicht böse, wenn es vielleicht etwas nach Angriff klingt, aber das kann es ja nicht sein. Versuch dich mal in die Lage deines Mannes zu versetzen, wenn er erfährt was los ist. Stell dir vor wie du dich fühlen würdest und wie "unfair" dir gegenüber das wäre, wenn er sich einfach, weil du gerade mal nicht so "passend" bist, eine andere Frau sucht. Den bequemen Weg gehen kann jeder Depp.

Alles Gute!

Beitrag von badguy 18.03.11 - 23:40 Uhr

Worüber willst du mit ihm reden?

Das die Konstellation zwischen zwei verheirateten Menschen potenziell geeignet ist, um Leid über zwei Familien zu bringen?

Eine eventuelle Affaire ein kurzzeitiges Glücksmoment bringen würde, dauerhaft die Kiste aber tiefer in den Dreck fährt.

Der Start für etwas Ernsthaftes durch einen vorweg gehenden Status als Affaire mehr als ungünstig ist?

Man sich besser trennt, bevor man etwas Neues beginnt?

M. E. sind das genau die richtigen Themen für euch!

Beitrag von denk nach 19.03.11 - 00:06 Uhr

Du bist mit deiner derzeitigen Situation unzufrieden und unglücklich.
In so einer Situation ist man sehr schnell bereit sich in einen anderen, besseren (??) Mann zu "verlieben", weil alles besser scheint als das, was man zu Hause hat.
Lass mal deine Fantasie spielen. Du wärst eine Frau, seit einem Jahr geschieden, würdest mit deinem Leben klarkommen, würdest du dich für diesen Mann interessieren?

Beitrag von redrose123 19.03.11 - 06:04 Uhr

Ich frage mich wie es dann weitergehen soll#kratz Du willst dem Mann wo deine Kinder mit seinen in eine Kiga gehen sagen das du dich verknallt hast bzw Gefühle hast.....Hm ich würde wahrscheinlich eher mit meinem Mann reden das mir die Beziehung so nicht mehr gefällt....Und daran was ändern....

Beitrag von clautsches 19.03.11 - 22:29 Uhr

Ja, das solltest du deinem MANN sagen. Und einiges mehr.

Beitrag von ytrfuyiuhoijhg 24.03.11 - 23:05 Uhr

Hallo Axaline,

Sag es niemandem, nicht Deinem Mann und nicht Deinem Schwarm. Hoechstens vielleicht einem Therapeuten.

Wuerdest Du es Deinem Mann erzaehlen, wuerde dieser unglaublich leiden, bis Du Dir Deinen Gefuehlen klargeworden bist.

Und wuerdest Du es Deinem Schwarm erzaehlen, so wuerdet ihr in das gleiche Muster tappen, wie eine grosse Anzahl von Beziehungen, die letztendlich in einer Affaire enden. Zuerst unterhaltet ihr euch ueber alltaegliches, Sachen die Euch verbinden ((in diesem Fall vermutlich die Kinder, in anderen Faellen der Job etc.). Spaeter habt ihr immer vertrautere Gespraeche. Irgendwann danach gesteht ihr euch dann gegenseitig eure "verbotenen" Gefuehle, und trefft (vielleicht), die Entscheidung auf Abstand zu gehen. Dann leidet ihr einige tagelang beide, bis der erste schwach wird und es den ersten Rueckfall gibt. Spaeter erneuter Anstand, erneuter Rueckfall etc. Diese Theorie stammt uebrigends nicht von mir, sondern von einem britischen Paartherapeuten, Andrew G. Marshall (google doch mal).
Diese Dynamik bleibt auf Dauer nicht geheim, es fliegt auf, und im schlimmsten Falle gehen zwei Familien dabei kaputt. Vielleicht geht auch nur eine kaputt, oder irgendwetwas laeuft schief in der Affaire und einer beendet die Beziehung. Hast Du schon mal ueberlegt, wie es Dir mit Liebeskummer gehen wuerde? Ich meine mit solchem Liebeskummer, dass Du morgends nicht auffstehen kannst, dich auf nichts konzentrieren kannst und dir alles wehtut? Wie wuerdest Du Deine Kinder versorgen? Es vor deinem mann verbergen? Arbeiten?

Glaub mir, das ist es nicht wert, keine der Versionen. Auch wenn es sehr verlockend ist, und es am Anfang ja nur Gespraeche, nur SMS, nur n Kaffee ist. man steckt schneller drinne als man denkt, und kommt auch schwerer wieder heraus.

Viel Glueck.