kann ich schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von kathanguyen 18.03.11 - 23:13 Uhr

Schon peinlich dass ich als Frau und zweifache Mama so wenig Ahung über den weiblichen Körper habe.. Ich hoffe ihr könnt mich aufklären..

Ich bin im Dezember zum zweiten Mal Mama geworden und möchte in einem Jahr nochmal schwanger werden. Daher hatte mir mein Frauenarzt von der Pille abgeraten, überhaupt von jeglicher Verhütung. Er sagte, da ich voll stille, würde ich warscheinlich keine Periode bekommen und somit auch keinen Eisprung, eine weitere Schwangerschaft wäre also ausgeschlossen.

Ich weiß nicht ob ich mich wirklich darauf verlassen kann. Logisch klingt das ja schon.. Dennnoch, zu groß ist die Angst jetzt schon wieder schwanger zu werden.
Jetzt die blöde Frage: Kann ich wirklich nicht schwanger werden, wenn ich nach der Geburt noch keine Periode hatte?

Wir würden doch schon gerne ganz auf Verhütung verzichten, wenn eine mögliche Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann..

Vorab Danke für eure Antworten!
LG

Beitrag von karra005 18.03.11 - 23:53 Uhr

google mal nach LAM.;-)
Wenn du die "strengen" Regeln konsequent einhältst, dann kannst du in den ersten 6 Monaten nicht schwanger werden bzw. der PI liegt unter 1 unter bestimmten Voraussetzungen!
Was nach dem 6. Monat ist, weiß ich nicht. Dazu steht in meinem Buch nichts.
Ich habe meinen Eisprung 4 Wochen nach dem abstillen gehabt.
Allerdings sind die ersten Zyklen nach einer Geburt "gestört" Meistens haben die Frauen eine leichte Gelbkörperschwäche. Ich hatte sie auch. Die ersten 3 Zyklen hatten eine Progesteronphase von 7-9 Tagen. Viel zu kurz. Damit kann man nicht schwanger werden.
Ich empfehle dir NFP. damit kannst du 1. sicher verhüten, 2. siehst du deinen Zyklus wenn eventl. Störungen vorliegen, 3. wirst du nicht von deiner Mens überrascht, 4. kannst du damit eine SS erkennen ohne einen SST und natürlich ob und wann ein ES stattfindet.
Kauf dir dazu das Buch "natürlich und sicher" vom Trias verlag.
http://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-sicher-Das-Praxisbuch-Familienplanung/dp/3830435584/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1300488703&sr=8-3

Das ist die aller neuste Ausgabe, die erst in ein paar Wochen raus kommt. Ansonsten kannst du dir auch das alte kaufen. In wie fern sich die Ausgaben unterscheiden kann ich erst sagen wenn das neue draußen ist.

Beitrag von mami-tini 19.03.11 - 10:19 Uhr

Würd ich mich nicht drauf verlassen, das hat meine Ma auch gedacht und sie hatte keine Tage.

Und schwupps, bin ich entstanden. ;-)

Wenn du damit klar kommst, dass evtl noch ein weiteres Kind entsteht, dann mach das. Ansonsten kannst du auch mit NFP verhüten. Ist auch natürlich und du siehst ob und wann du einen Eisprung hast.

Beitrag von darkphoenix 19.03.11 - 12:30 Uhr

HAtte 4 Wochen nach Entbindung trotz vollen Stillens alle 2-3 Std. meine Tage wieder und seitdem regelmäßig.
Es hieß damals wir brauchen nicht verhüten, da unser Großer nur ein "Glückstreffer" war, er ist kurz vor dem 1. ICSI Zyklus entstanden *lach* ein 2. mal würden wir kein so ein Glück haben mit unseren Befunden, außerdem stillen Sie ja. Unsere bescheidenen Befunde + Stillen ist im Feb 1 Jahr geworden.

Beitrag von stefannette 19.03.11 - 17:26 Uhr

Oh darauf würde ich mich nicht verlassen. Ich hab viel und lange gestillt und trotzdem früh meine Tage wieder. Mein FA meinte,das Verhütung bei mir kein Luxus wäre;-)
Pille ist mit stillen wirklich schwierig,aber Kondom wäre ja noch ne Möglichkeit! Denn ausschließen kannst Du eine Schwangerschaft nie! Du weißt ja nicht (wenn Du Deine TAge noch nicht hast) ob Du nicht vielleicht doch schon einen Eisprung hattest.

LG Annette

Beitrag von muttiator 20.03.11 - 13:09 Uhr

Was ist das den für ein Arzt!!? #klatsch
Natürlich kannst du wenn du voll stillst einen ES haben und du kannst auch schwanger werden.
So einfach ist das nicht, kauf dir das Buch "Natürlich und sicher" da steht auch was zur natürlichen Verhütung in der Stillzeit drin.

Beitrag von lilaluise 21.03.11 - 07:52 Uhr

Wahnsinn...wusste gar nicht das Ärzte so was noch von sich geben?
*kann man den dann verklagen,wenn man schwanger ist?*

Ich hatte nach 5 Monaten meine Tage trotz Vollstillens wieder...auch mit Eisprung, den spüre ich immer sehr deutlich!