Eisprung abends oder früh in der Nacht....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von canelle 19.03.11 - 09:40 Uhr

... rechnet man ihn dann am nächsten Tag? Ich hab ihn zum letzten Donnerstag abends, nachts und am nächsten morgen gespürt, die Tempi ging freitags um 0,1-0,2 hoch und am Samstag dann richtig hoch auf 37,2. Wann soll ich den Eisprung rechnen?

Irgendwie spielt das ja doch schon eine Rolle, ob der Eisprung mittags oder abends/nachts war, oder?

Beitrag von majleen 19.03.11 - 10:00 Uhr

Das Problem mit dem Spüren ist, dass das nicht unbedingt der ES sein muss. Denn der Mittelschmerz kann vor, während und nach dem ES stattfinden.

Zeig doch mal deine Kurve.

Beitrag von canelle 19.03.11 - 10:21 Uhr

Bisher ist es immer so gewesen, dass mein Mens genau 14 Tage später nach dem Mittelschmerz kam. Die Temperatur ging ja auch schon am nächsten Tag etwas hoch.

Also der Mittelschmerz fing Donnerstags abends an und hörte Freitag morgens auf. Also gehe ich lieber von aus, dass Samstag ES+1 ist?

Ps: Ich führe hier kein richtiges Zyklusblatt, also ich beobachte nur Schleim und messen an den "interessanten " Tagen die Tempi. Ich trage das in einer App aufm Smartphone ein.

Achja, Schleim hatte ich die ganze Woche, Freitag war der letzte Schleimtag, Samstag wurde es dann weniger...