Wie kann ich mein Immunsystem stärken?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 19.03.11 - 10:16 Uhr

Ich arbeite seit 2 Jahren im Krankenhaus und bin seitdem ständig krank....
Jetzt mache ich mir Sorgen, wie das wird wenn ich schwanger bin....will dann nicht ständig krank werden.

Habt ihr ein paar Tipps was ich machen könnte um mein Immunsystem zu stärken?

Beitrag von nea. 19.03.11 - 10:59 Uhr

Wie ist denn dein Lebenwandel im Moment in Bezug auf Ernährung und Sport?

Beitrag von susi1708 19.03.11 - 11:10 Uhr

Ich ernähre mich normal, Obst und Gemüse esse ich eigentlich recht viel...an der Schokolade komme ich aber nicht vobei ;O)
Sport mache ich 3x die Woche, jeweils ca 2Stunden...

Beitrag von nea. 19.03.11 - 14:05 Uhr

Ich würde mal ein großes Blutbild machen lassen, um zu sehen, ob und welche Mängel vorliegen. Manchmal kann man mit der Ernährung noch was machen, obwohl man sich gesund ernährt. Auf Medikamente würde ich verzichten. Gibt zwar so viel, was man auch ohne Rezept bekommt, aber wenn man damit mal anfängt ... #gruebel

Was machst du für Sport? Ausdauer oder Krafttraining? Wie viel Zeit verbringst du an der frischen Luft?

Beitrag von susi1708 19.03.11 - 17:01 Uhr

Ich mach Ballett...also ich denke Krafttraining und Ausdauer in einem ;O)
Bei dem Wetter bin ich nicht so viel draußen, aber wenn der Frühling kommt sind wir schon viel draußen, gehen gern spazieren...

Beitrag von shorty23 19.03.11 - 11:19 Uhr

Hallo,

ich denke, da musst du ein bisschen "rumprobieren", was bei dir hilft! Ich nehme, wenn ich merke, dass ich Halsweh habe / mich schlapp fühle kurzzeitig Vitamin C und Zink, relativ hoch dosiert, das hilft, ist aber wissenschaftlich umstritten. Denke, man muss auch daran glauben. Die ganzen anderen Geschichten wie Echinacea o.ä. haben bei mir nie geholfen, vielleicht glaube ich zu wenig daran. Meine Freundin schwört auf dieses Vita Sprint, eine andere auf Orthomol, eine dritte auf irgenwelche Algen, die nächste auf Infludo ...

Ansonsten natürlich auch ausreichend Schlaf, gesunde Ernährung, viel Trinken usw. hier ganz gut zusammengefasst http://medikamente.onmeda.de/Anwendungsgebiet/Abwehrschw%E4che/anw_eigenbehandlung-medikament-10.html Und du könntest mal schauen, ob du zB einen Eisenmangel hast (Blutbild machen lassen).

LG und alles Gute