babytuch - kennt das wer? wo günstig?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von meandco 19.03.11 - 10:25 Uhr

also, wir hatten ja jetzt gvk und da wurde gestern übers tragen geredet. dabei tragetuch gezeigt und wie man es bindet. und dann hat die hebi noch diese babytücher gezeigt, und wie praktisch die sind und dass sie im sommer nicht so heiß sind.

nu is es ja so, dass wir bereits ein moby und ein dydimos für später haben. allerdings weigert sich mein göttergatte, das binden zu lernen #augen#aerger das heißt: ich muss ihm immer das baby raufschnallen.

als er dann gestern gesehen hat wie easy das funktioniert (selber hat er gar nicht probiert, nur bei den anderen männern beobachtet #augen) hat er sich in das teil verliebt. und will sie haben. für kreuztrage kosten die dinger aber an die 100 euro ... #schwitz

wer weiß ob man die auch wo günstiger bekommt?

lg
me

Beitrag von meandco 19.03.11 - 10:29 Uhr

#klatsch

gemeint ist das hier:
http://www.babytuch.com/die_trageweisen

Beitrag von magiccat30 19.03.11 - 10:39 Uhr

Vielleicht bei 1..2...3 gebraucht?

Beitrag von meandco 19.03.11 - 10:43 Uhr

leider nein, weder neu noch gebraucht :-( schon geguckt ...

Beitrag von majixx 19.03.11 - 10:41 Uhr

Guten Morgen,

ich hab das auch schon gesehen auf meiner nie enden wollenden Suche nach neuen Tüchern (ich Süchtling #schein ). Mich stört, dass man das Ding nicht festziehen kann wie ein richtiges Tuch. Ich würde versuchen, meinen Mann zu überzeugen, dass das Binden eines TT auch so schnell geht, wenn man es ein paar mal gemacht hat.

Liebe Grüße,
majixx

Beitrag von majixx 19.03.11 - 10:49 Uhr

Ich hab trotzdem mal geschaut:

http://www.tragemaus.de/tragemaus-p6191h940s950-Tri-Cotti.html

Liebe Grüße,
majixx

Beitrag von meandco 19.03.11 - 10:53 Uhr

#kratz

naja, ist schon mal erheblich günstiger ...

andererseits ... er ist ein großer geizler ;-) vielleicht ist das ja das springende argument beim tragetuch zu bleiben #cool

lg
me

Beitrag von meandco 19.03.11 - 10:50 Uhr

ist auch mein störfaktor. vor allem wenn sie noch ganz klein sind #schwitz

was ihn überzeugt hat (von puckababy konnt ich ihn grade noch abbringen #augen) ist das geschwafel der hebi gewesen. war schon fast wie in einer werbeveranstaltung ... dazu muss ich aber sagen, dass wir die einzigen eltern waren die vorhatten zu tragen - die anderen standen dem sehr skeptisch gegenüber.
überzeugungspunkte:
er braucht keine bindetechnik lernen (ich glaube er hat angst, bei dem ganze rumgewickle das baby fallenzulassen #kratz kein scherz, er hat schon angst neugeborene überhaupt anzufassen ...)
und (von der hebi): das tragetuch hat so viele lagen und ist im sommer sooooo heiß, da ist das andere viel praktischer
es geht viel schneller (klar, die haben ja alle das erste mal gebunden #augen)

das es funzt weiß er, ist ja schon das 2. kind und die große hat er auch getragen. hab ihm halt ich immer raufgezurrt und dann ist er losmarschiert - und ich hatte pause ;-)
aber das wurde ihm halt seeehr überzeugend präsentiert.

übrigens:
mein großes bedenken ist, das tuch bei neugeborenen. ich hab damals immer die bauchlage (also die querlaufende) über den kopf der kleinen gezogen und den so fixiert. mit moby (jersey, elasitsch) geht das ja prima. so hab ich da aber gar nichts, nur die seitlichen bänder und die sind nicht gut gespannt #kratz wie bitte soll ich denn da den kopf sichern #schwitz

lg
me

Beitrag von gussymaus 19.03.11 - 21:54 Uhr

"mein großes bedenken ist, das tuch bei neugeborenen. ich hab damals immer die bauchlage (also die querlaufende) über den kopf der kleinen gezogen und den so fixiert. mit moby (jersey, elasitsch) geht das ja prima. so hab ich da aber gar nichts, nur die seitlichen bänder und die sind nicht gut gespannt wie bitte soll ich denn da den kopf sichern"
dem ist doch nichts hinzuzufügen... wenn ein kleinkind in der kreuztrage platz hat und du sie nicht festermachen kannst weil das tuch keinen knoten hat, KANN sie für ein neugeborenes nicht passen... es würde drin hängen wie in einem sack, wenn es nicht zufällig genau die richtige größe hat... bzw figur von eltern und kind das tuch gut genug ausfüllen...

Beitrag von neroli83 19.03.11 - 11:23 Uhr

Hallo!

Ich würd von dem Teil auch abraten. Für Neugeborene ist das nichts. Da man das nicht gescheit festziehen, fixieren kann, ist eine adäquate Stützung von Kopf und Rücken nicht gegeben.

Ich würde drauf bestehen, dass er zumindest die Wickelkreuztrage mit dem Moby lernt. Ich hatte die super schnell dauf und da kannst du das Kleine ja nach dem Binden reinsetzen, ist als auch für ängstliche optimal.

Oder ihr schaft noch ein kurzes Tuch an und er trägt die Känguruhtrage oder Hüfttrage. Da hat er im Sommer auch wenig Tuch, beim Känguruh ist nur eine Bahn überm Baby.
Ein Ring-Sling ist auch wenig Stoff und idiotensicher. ;-) Damit kann man Neugeborene vorm Bauch und ältere auf der Hüfte und auf dem ücken tragen.

Liebe Grüße,

Neroli + Tragling

Beitrag von meandco 19.03.11 - 11:39 Uhr

wie gesagt, wir hatten das lied schon bei der großen - er kann noch immer nicht binden. auch nicht vorbinden. muss IMMER ich machen, was ja auch kein prob ist ;-) bin ja da ... #augen

und mit vorbinden bei moby - nicht mal da traut er sich das baby reinfummeln ;-)

die anderen trageversionen:
ich will mir jetzt erst mal nix anderes zulegen und bei wickelkreuz bleiben, da wir ein hüftproblem aus meiner familie weitervererbt haben - tritt in jeder generation auf. schon bei der großen mussten wir breit wickeln, und dann kommt nur wickelkreuz in frage zum tragen. da will ich kein geld für wiegetragen und so ausgeben ...

lg
me

Beitrag von ang3lina 19.03.11 - 17:25 Uhr

weder die känguruhtrage noch die hüftrage sind "wiegetragen" ;-)

sind nur andere bindevarianten... wo eben nur eine stoffbahn über dem baby liegt und somit nicht ganz so warm wie die wickelkreuztrage sind...
die anhock-spreiz-haltung ist darin trotzdem gegeben...


ich finde dieses babytuch auch nicht so weltbewegend - eben auch aus dem grund, dass es nicht ans baby angepasst werden kann...

wenn dein mann nicht binden möchte, von der "babytuch-variante" dennoch überzeugt ist, würde ich auch auch einen ring-sling empfehlen!!!

ist ja dasselbe prinzip wie dieses babytuch, nur kann der eben an das kind angepasst werden... und auf 3-2-1 gehen die schonmal um 35,- bis 40,- weg..


#winke

Beitrag von gussymaus 19.03.11 - 21:49 Uhr

bei diesem babytuch kommt fürs neugeborene ja nur die wiege in frage, und ide ist für die hüfte ja grad nicht das richtige... also käme das für euch eh nicht in frage... diese kreuztrage kann man sicherlich nicht richtig festziehen wenn das tuch kein ende hat... also nicht so. dass ein neugeborenes genug halt fände...

da würde ich mir lieber nen bondolino dazukaufen. das hatte sogar mein mann schnell raus... mit dem tuch kann er sich auch nicht anfreunden... nur mit sder sling-variante...

Beitrag von meandco 19.03.11 - 23:53 Uhr

#kratz mit 2 tüchern machst du schon ne kreuztrage. ich bezweifle aber ob das für ein neugeborenes geeignet ist #kratz

und nein - tragevorrichtung in dem sinn wollen wir keine. daher auch kein bondolino ...

und das tuch mag er, kennt er ja schon. aber er will eben nicht binden #augen #klatsch

lg

Beitrag von gingerbun 19.03.11 - 21:38 Uhr

Warum möchtest Du das haben wenn ihr doch ein Dydimos habt? Das versteh ich jetzt nicht ganz.
Britta

Beitrag von gussymaus 19.03.11 - 21:46 Uhr

ich bezweifel dass das ding immer so gut sitzt wie es da beschreiben ist...

kauf dir doch ringe für das didymos und mach nen sling draus, den kannst dudir dann so umhängen wie dieses tuch, aber du kannst es nachziehen wo es icht passt... und wenns weiter raus geht steckst dudie ringe in die tasche und bindest dir eine richtige trage... mache ich seit 3 jahren so - herrlcih... der sling liegt immer gebunden da passt mit einem handgriff für jedes kind... http://www.didymos.de/html/ringtrick.htm die übrigen tuchenden hängen bei mir als loser kknoten auf dem schenkel unterm kind. man kann uch nen zusätzlichen knoten unterm babypo machen und/oder die enden in die hosentasche stecken wem das zu öko ist ;-)

die lösung kostet dann übrigens ganze 8,10€ wenn du schon ein tuch hast #aha

Beitrag von meandco 19.03.11 - 23:58 Uhr

so erst mal danke für die tipps ...

hab jetzt noch mal mit ihm durchgekaut - und ihm den preis genannt ;-)

er will jetzt doch lieber wieder mit unseren tüchern #freu wenn alle stricke reißen und es wirklich heiß ist, kann er ja immer noch das t-shirt weglassen ... und bevor er so viel geld dafür ausgibt leidet er lieber #rofl und das binden muss sowieso ich übernehmen ...

also wieder alles beim alten. bin froh, weil ich ehrlich gesagt nicht noch eins kaufen wollte. moby und dydimos sollten eigentlich reichen #pro

lg
me