Welchen Staubsauger würdet ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von hallowiegehteseuch 19.03.11 - 11:27 Uhr

Guten morgen

Nachdem unser TV Gerät und die Mirco nicht mehr leben #heul hat es nun auch den Staubsauger erwischt .Naja wie soll es sein alles in ein Monat #augen#aerger

Brauche ich nun auch noch ein neuen Staubsauger aber welchen ????Mit Beutel oder ohne.Erzählt mal welcher ist besser ?


Eure Patti die noch überlegen muss wie ich das mein Mann erzähle das der Staubsauger jetzt im Staubsauger himmel ist #rofl#rofl#bla#bla

Beitrag von mausebaer86 19.03.11 - 11:42 Uhr

Einfach mal die Suchfunktion nutzen-so eine Frage gibts hier alle paar Tage, gerade gestern wieder:-p

Beitrag von goldtaube 19.03.11 - 12:29 Uhr

Auf jeden Fall mit Beutel und ich kann den Miele Tango Plus sehr empfehlen.

Beitrag von geli0178 19.03.11 - 17:15 Uhr

Hallo,

wir haben einen von Miele und ich bin begeistert. Der Vertreter von Vorwerk ist freiwillig gegangen als er die Marke erfahren hat ;-). Entscheiden musst allerdings Du alleine.

VG Geli

Beitrag von ansahe 19.03.11 - 17:38 Uhr

Hallo,

ich kann dir absolut Miele empfehlen. Wir haben unseren bereits über 12 Jahre, genau weiß ich es nicht mehr, hatten ihn aber auf jeden Fall schon als wir hier vor 12 Jahren eingezogen sind.

Er saugt immer noch tadellos. Wir mussten nur letztes Jahr die Turbobürste neu kaufen. Er hat es sogar überlebt, als ich mal blöder Weise Wasser aufgesaugt hatte :-p

Miele ist leider nicht unbedingt günstig, dafür hält und hält und hält er...

LG, Anja

Beitrag von yeehaaaaaw 20.03.11 - 00:10 Uhr

wir haben einen aeg öko - und sind rundum begeistert. saugkraft ist perfekt - und er ist SUPERleise, hat ein ordentlich langes kabel und braucht außerdem wenig strom (bessere technik / super wirkungsgrad anstatt dicker motor).

einziges kleines manko: er hat kein staufach für die zubehördüsen - aber daran haben wir uns gewöhnt (die polsterbürste kann man an den handgriff dranclipsen)

den würden wir jederzeit wiederkaufen!


wichtig übrigens noch: keine papierfilter kaufen - die sind schnell verstopft - sondern vliesfilter.


:-) yee

Beitrag von cludevb 20.03.11 - 14:04 Uhr

Hi!

Also ohne Beutel habe ich schon zwei verschiedene probiert, der glatte Graus. Nie wieder.

Vor 1,5 Jahren habe ich mir den Vorwerk Kobold geholt... zwar "etwas" teuer in der Anschaffung aber so ein geiles Ding hatte ich vorher noch nie und kann auch keiner im Bekanntenkreis mithalten wenn man "vergleichsaugt" ;-)

Hat auch sowas wie einen Feinstaubfilter... echt schöne Sache wenn man einen Kamin und gern mal Aschestaub rumfliegen hat :-P

LG Clude