Impfausweis zerrissen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kamikazekatze 19.03.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat gerade den Impfausweis ihres großen Bruders zerrissen. Fragt bitte nicht wie und warum #augen - ich ärgere mich gerade grün und blau.

Ich habe jetzt alles wieder zusammengeflickt mit Tesa #hicks. Ist alles noch lesbar, aber sieht natürlich nicht gerade gepflegt aus...

Weiss jemand, ob man die Daten in einen neuen Ausweis kopieren kann (also der Kinderarzt), oder ob man einen weiteren Ausweis für künftige Impfungen verwenden muss und den alten aufhebt? Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass dieses geflickte Ding irgendwo noch als Dokument anerkannt wird #kratz

#danke und ein schönes Wochenende!

L.

Beitrag von schwilis1 19.03.11 - 12:50 Uhr

kann man schon machen. aber auch ein zusammengeflickter ausweis würde doch reichen. ist ja Brief mit siegel und wasserzeichen

Beitrag von kamikazekatze 19.03.11 - 13:18 Uhr

sieht halt blöd aus und über die tesa-stellen kann man ja auch schlecht schreiben... #gruebel

Beitrag von schwilis1 19.03.11 - 12:51 Uhr

im übrigen ist der Impfauswei für deine Unterlagen und nciht für kita oder schule oder sonstiges... da es keine impfflicht gibt, gibt es auch keinen zwang den vorzuzeigen

Beitrag von kamikazekatze 19.03.11 - 13:20 Uhr

soweit ich weiss gibt es länder in die man nur mit impfausweis einreisen darf. neuseeland musste ich glaube ich mal einen vorlegen.

Beitrag von schwilis1 19.03.11 - 13:26 Uhr

ich war 1 jahr als au pair in neuseeland. von mir wollte niemand einen Impfausweis... von mir wollte überhaupt niemand irgendwas. und auch als ich für 2 monate in amiland war wollte niemand nen impfausweis sehen... und das obwohl ich auch da au pair war

Beitrag von schnuggi2009 19.03.11 - 15:56 Uhr

Naja ... wer Avocadobäume züchtet und neben F... keine weiteren Hobbys hat ... kann das natürlich nicht wissen #augen (siehe VK von kamikazekatze)

Und Du wunderst Dich ... warum Deine Kleine das Büchchen zerrissen hat ?! #kratz

Beitrag von ippilala 19.03.11 - 16:06 Uhr

Schau noch mal genauer hin, dann erkennst du vielleicht, dass das ein Zitat ist.



Beitrag von schnuggi2009 19.03.11 - 16:43 Uhr

Ahaaa ... ein Zitat #rofl

Beitrag von rmwib 19.03.11 - 22:16 Uhr

Manche erkennen halt nicht viel #schein

Beitrag von haruka80 19.03.11 - 12:58 Uhr

huhu,

du kannst dir beim FA nen neuen Pass geben lassen, die Daten stehen ja alle im PC.
Ansonsten: wofür brauchst du nen Impfpass? Es gibt so viele, die nicht geimpft sind, die haben gar keinen Impfpass.

Ich selbst hab auch seit 15 Jahren keinen Impfpass, Daten, wogegen ich geimpft wurde gibts nicht, wurde damals ja noch nicht in den PC eingetragen. KiTa hat uns bezügl meines SOhnes auch nur gefragt, ob und wogegen er geimpft ist und ich wurde damals von meinem Arbeitgeber zur Impfstatusüberprüfung geschickt.

LG

Beitrag von kamikazekatze 19.03.11 - 13:17 Uhr

der impfausweis meines sohnes nicht meiner.

Beitrag von haruka80 19.03.11 - 13:48 Uhr

ich weiß, darauf hab ich ja auch geantwortet.

Beitrag von kamikazekatze 19.03.11 - 14:02 Uhr

und was hat mein FA (frauenarzt?) mit den impfungen eines kindes zu tun?

Beitrag von haruka80 19.03.11 - 14:08 Uhr

war n Schreibfehler, sollte Ki.Arzt heißen.
Wenn du richtig gelesen hättest, hättest du das gelesen das ich den Impfausweis meines Sohnes in der KiTa nie brauchte und ich daher gefragt habe, wozu du den brauchst.
Und es hätte dann viell auch "klick" gemacht, weil ich schrieb, dass es über MEINE Impfungen keine Auskünfte gibt, aber die von Kindern ja alle im PC sind und man sich deshalb nen neuen ausstellen lassen kann.

Manchmal ist Mitdenken von Vorteil, schönen Tag#winke

Beitrag von lucccy 19.03.11 - 14:24 Uhr

Hallo,

der Impfpaß meiner Kindheit ist einfach voll gewesen. Seitdem hab ich einen neuen, in den ich alle Folgeimpfungen eintragen lasse. Da hat bisher auch noch niemand ein Problem mit gehabt, obwohl die auffrischenden Ärzte nur mein Wort hatten, dass ich rechtzeitig zur Auffrischung da bin.

Gruß Lucccy

Beitrag von tani27 19.03.11 - 23:26 Uhr

Hi!!

Gehe zum Kinderarzt da bekommst du einen neunen , hatte den von meinem Sohn verlegt und nicht wieder gefunden hab dan ein Duplikat bekommen ,da wurde dann alles übertragen vom Pc des Kinderarztes. Der alte ist mitlerweile auch wieder aufgetaucht;-)

Gruß Tani