Tipps beim 2. Kind

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miau78 19.03.11 - 12:53 Uhr

Hallo Mädels,

wer von Euch hat sehr schnell ein zweites Kind bekommen?

Welche Tipps hättet Ihr im Nachhinein für Mütter die ein zweites Kind bekommen, was würdet Ihr anders oder besser machen, was braucht man unbedingt bei einem zweiten Kind etc. Eure Erfahrungen würden mich sehr interessieren.

Vielen lieben Dank schon mal.


LG, Miau

Beitrag von kathi1234 19.03.11 - 15:11 Uhr

das würde mich auch mal interessieren... :-)

Beitrag von hoffnung2011 19.03.11 - 16:46 Uhr

sehr schnell habe ich ein zweites nicht bekommen aber was beim ersten kind einn unnütz war und jetzt toll funktioniert:

laufstall...wenn wir essen und ich mich aufs erste konzentrieren muss,
sicherer schutz vor der großen Schwester....
Wippe...beim ersten völlig Fehl am Platz, bei ihm jetzt ,,goldrichtig´´..und dann halt überlegen, dass das Kind am Anfang viel schläft, das andere schon aber Lärm macht..

wir konnten die Zimmer so glücklich wählen, dass er seine Ruhe hat und sie trotzdem laut sein kann...sonst schmeiße ich ihn nach draußen, da schläft er hevorragend und das Leben der Familie kann in der Zeit ungestört weitergehen..

Lg

Beitrag von nana13 19.03.11 - 17:53 Uhr

Hallo

Bei uns waren es 21 monate also nicht ganz so schnell.

Ich schätzte das Tragtuch sehr, die kleine war nahe bei mir und trozdem hatte ich beide hände für den grossen frei.
egal ob beim einkaufen, haushalt, spazieren oder auf dem spielplatz.

ich habe lukas wärend der ss schon immer teilhaben lassen, also arzbesuch, wen wir etwas fürs baby kaufeten durfte er "mit auswählen" soweit es ging.
als der bauch schon recht gross war durfte er regelmässig mein bauch mit finger farben anmalen fand er super toll.

trozdem war das baby nicht tehma nummer 1.

nach der geburt war lukas sehr schnell bei uns und durfte sofort seine schwester auf die arme nehmen, bevor irgend jemand anders sie gehalten hatte.
er durfte sie wirklich genau anschauen, anfassen.
er durfte beim wickeln und waschen halfen, wen sie tee getrunken hatte durfe er das fläschechen geben, den schnuller hat er meistens in den mund gesteckt.
gewaschen hat er sie oft, oder auch windel aufgemacht oder zu. windel entsorgt.
also wirklich richtig mit einbezogen in alles, er durfte die kleine immer halten wen er wollte.


ich schaue das ich regelmässig mit nur einem kind etwas mache, am anfang natürlich nur mit dem grossem.

mit eifersucht haben wir absolut keine problem.

das kiddy bord für den kinder wagen finde ich super, war eine grosse hilfe,heute muss ich eher aufpassen das er wider mehr selber läuft.

hoffe das war hilfreich
lg nana

Beitrag von miau78 19.03.11 - 19:01 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten. Hab so einigen für mich bestätigt bekommen.

Danke.


LG, Miau