wichtige frage !!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kissbabe20 19.03.11 - 13:26 Uhr

hey Mädels, ich habe da mal eine frage.. wer hat zuerstmal negativ getestet und paar tzage später positiv???

Getsern war mein NMT, das heist das ich heute drüber bin 1 tag. habe morgens um 6 getestet leider negativ.. aber meine brutswarzen tun noch total we. und habe jetzt ab und an nen leichtes ziehen rechts und link im unterleib... dazu meine frage könnte es sein das der ES später war und deshalb vielleicht noch nix anzeigt?. habe mit nen 25 getestet.... mein MUMU ist auch sehr weit oben... AUfgeben oder we4iter hoffen

Beitrag von heliozoa 19.03.11 - 13:30 Uhr

hey,

klar kann sich der ES immer um ein paar Tage verschieben und gerade wenn du schon am NMT testest hat ne Verschiebung dann natürlich große Auswirkungen. Man sagt ja dass man eigentlich erst an NMT +4 testen soll um ganz sicher zu sein.

LG

Beitrag von kissbabe20 19.03.11 - 13:44 Uhr

das ist gut zu wissen habe ja nmt+1 getestet gestern hätte sie kommen sollen heute morgen war se noch nicht da und jetzt immer noch nicht...ich denke ich werde am mittwoch nochmal testen wenn bis dahin nix da ist.. danke dir

Beitrag von alice2004 19.03.11 - 14:31 Uhr

ich war 5 tage drùber als ich gerafft hatte das ich schon làngst hàtte meine mens bekommen sollen
was soll ich sagen positiv

warte bis nach nmt das ist auf alle fàlle am sichersten
viel glùck
lg#winke#winke