Tage??? Ausschabung am 04.03.

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ischanie 19.03.11 - 14:00 Uhr

Hey Mädels,

so nun brauche ich Eure Hilfe! Hatte am 04.03. eine Ausschabung aufgrund einer FG in der 9. Woche. War ja jetzt schon das zweite Mal. Feb 2010 FG in der 6-8. Woche alleine weg gegangen. Sofort wieder schwanger geworden - aber Totgeburt in der 33. SSW im Oktober. Dann gewartet. Im Januar wieder schwanger geworden. FG in der 9. Woche.
So dann wurde der Ausfluss immer weniger nach 11. Tagen teils ganz weg, aber immer durchsichtiger Schleim dabei. Und seit dem 16.03. auf einmal kommt richtiges Blut und immer mehr. Habe aber weder Bauchweh (nur wie in der Regel) noch habe ich Fieber bekommen! Könnten das schon die Tage sein???? Soll ich schon mit einem ZB anfangen????

Ich blick langsam nicht mehr durch! #kratz

Bitte gebt mal Bescheid, was Ihr denkt!!!

Danke
ischanie #winke

PS: Übringens, Chef´s gehören in meinen Augen zum Mond geschossen ohne Rückticket!!! Nach meiner Totgeburt wollte ich am Montag wieder anfangen, habe schon mal Vorsichtig angefragt und habe als Antwort bekommen, dass ich nicht mehr kommen brauch, man hat für mich keine Verwendung mehr! :-[ Was bilden die sich eigentlich ein? Wie weit muß man da noch auf einem rumhacken? Das ist doch wirklich das letzte! Ich war eine der ersten mit in der Firma; habe fleißig alles mit aufgebaut, Überstunden für ein Danke geleistet und jetzt sowas. Das ist mir eine Lehre! Ich werde künftig nicht mehr für andere den Arsch spielen. Jetzt lernen die mich kennen.

Sorry für das #bla! Aber das mußte ich jetzt mal loswerden. Danke fürs zuhören.

Beitrag von singa07 19.03.11 - 16:18 Uhr

Hallo.

Erst mal ein dickes, dickes #liebdrueck für dich!

Ob das deine mens ist, kann ich nicht sagen, aber ich würde das ZB anfangen (kannst ja nichts dabei verlieren) - meine AS war vor sieben Wochen, ich hatte ca. 5 Tage Blutungen und 2 Tage SB, danach kam nach exakt 5 Wochen meine erste mens wieder (also nach genau 35ZT, ich habe sonst einen 28-30 Zyklus - war also sofort wieder "eingenordet"). Wobei ich das bei dir, 12 Tage nach AS, doch etwas früh fände... aber manchmal kommt nach der AS erst Tage später noch was raus - das ist übrigens nach einer "normalen" Geburt auch so (sorry, ich will dir keinesfalls mit meinem Vergleich wehtun, ist mir nur gerade eingefallen, dass beim Wochenfluss auch mal ein paar Tage "pause" dazwischen sein können und dann geht die Blutung wieder los).
Und ich würde das am Mo beim FA abklären lassen.

Dein Chef... geht's noch? Darf der das? Nach der Todgeburt hast du doch auch Mutterschutz, oder? Habt ihr einen Betriebsrat? Ich kann mir nciht vorstellen, dass er dich einfach so rausschmeißen kann. Außerdem gibt es ja so was wie Kündigungsfristen!

GLG
Singa

Beitrag von ischanie 19.03.11 - 20:22 Uhr

Mutterschutz endete am 05.03.2011! Er darf das. Aber ich finde es so gemein. Da steigt in mir so eine :-[ auf. Ich könnte ihn schütteln!!!

Beitrag von panterle 19.03.11 - 17:50 Uhr

ich sag mal so, wenn Du erst am 04.03. Deine AS hattest, dann kann das nach gerade mal 15 Tagen nicht Deine Mens sein#kratz.Ich hatte am 04.02.meine AS, bekam erst am 08.03. meine 1. Mens nach der AS wieder.
Andere Mädels warten noch länger auf Ihre 1.Mens nach der FG / AS.
Bei Dir könnten es Zwischenblutungen sein#gruebel, aber ich an Deiner Stelle würde entweder den FA aufsuchen oder ins KH zum abklären lassen.

Lg Jutta#herzlich