Babyphone mit guter Sendeleistung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anke11 19.03.11 - 15:34 Uhr

Hallo,
wir haben zwar ein gutes von Philips Avent allerdings reicht es noch nciht einmal mit ins Vorderhaus zu unserem Mietern, die so gerne mal auf unsere Tochter aufpassen würden.
Irgendwas muss in den Wänden sein... komisch selbst bis ein Zimmer von ca. max. 15 m Entfernung eine Etage tiefer geht es irgendwann auf Störung bzw. 'kein Empfang':-[

Hat jemand sehr gute verlässliche Erfahrungen gemacht.

Nun kommt im Herbst Nr.2 und wir überlegen uns vielleicht noch ein anderes zuzulegen.

Sonnige Grüße
Anke

Beitrag von leboat 19.03.11 - 16:35 Uhr

Hallo,
haben ein von H+H mit ökotest gut und es funktioniert im ganzen Haus bis raus auf die Terrasse...
LG

Beitrag von lucky7even 19.03.11 - 16:58 Uhr

die von nuk sind super, wir können damit und ca 300meter von der staion durch 1910 erbaute steinwände entfernen.

Beitrag von steff0278 19.03.11 - 18:34 Uhr

Hi Anke,

plädiere ganz klar für die angelcare babyphones.

Wir waren gerade mit einer Gruppe aus 5 Familien ein paar Tage
weg. In unserer Unterkunft waren die Wände wirklich sehr dick
(Altbau) und da wir abends am anderen Ende des Gebäudes
eine Zusammenkunft hatten, mussten die Babyphones her. Und unser
angelcare war das einzige, das funktioniert hat, obwohl die anderen
auch 300-400 m Reichweite hatten.

Und seitdem wissen wir auch, dass man keine fremden Kinder weinen hört. Denn es waren 7 Kinder in 5 Zimmern nebeneinander.

Sind zwar etwas teuer, aber es lohnt sich wirklich.

LG