knut ist tot....

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sunshine0608 19.03.11 - 16:43 Uhr

hallöchen,

wem interessiert...

war gerade, etwas geschockt als ich es laß.

Kult-Eisbär Knut ist tot
Berlin – Berlins Eisbär-Star Knut ist tot. Nach Angaben von Bärenkurator Heiner Klös brach das gut vierjährige Tier zusammen und schwamm tot im Wasser des Eisbärgeheges. Warum Knut gestorben ist, ist bislang unklar.
:-(:-(#kerze#torte#kerze:-(:-(




Beitrag von manavgat 19.03.11 - 16:46 Uhr

Au weia.

Gruß

Manavgat

Beitrag von lemon007 19.03.11 - 16:48 Uhr

Oh wie traurig...dann ist er jetzt bei seinem Pfleger und bei meiner Mama #schmoll

LG

Beitrag von vivi0305 19.03.11 - 16:50 Uhr

:-( er ist seinem "Herrchen" gefolgt:-(

er war ein einsamer Bär :-(

Gruß Vivi#herzlich

Beitrag von babygirljanuar 19.03.11 - 17:00 Uhr

habs auch gerade gehört.

http://www.welt.de/vermischtes/article12889131/Berlins-Star-Eisbaer-Knut-ist-gestorben.html

#kerze

Beitrag von mamajeannine 19.03.11 - 17:06 Uhr

#kerze für Knut

total traurig :-(

Beitrag von eumele 19.03.11 - 17:22 Uhr

#schock Echt jetzt?#schwitz:-(

Schade drum. #kerze

Beitrag von liebelain 19.03.11 - 17:32 Uhr

Oh nein, das darf doch nicht wahr sein...

Beitrag von karamalz 19.03.11 - 18:06 Uhr

das ist ja sehr traurig...
er hat sich so ins leben gekämpft und geht so plötzlich...

#kerze

Beitrag von hummingbird 19.03.11 - 18:18 Uhr

Armer Kerl.
#schmoll

Beitrag von klimperklumperelfe 19.03.11 - 18:24 Uhr

Vielleicht hat er Selbstmord begangen?! Machen Delfine ja auch manchmal. Ich würde es ihm nicht verdenken. Sitzt da eingesperrt im Sommer bei 30 Grad Hitze. Ist doch besser für ihn. Jetzt ist er im Himmel, hat Platz zum Toben und kalt ist es auch.

Beitrag von sturmine 19.03.11 - 18:50 Uhr

Da bin ich doch glatt Deiner Meinung. Schlimm, wenn Tiere an Selbstmord denken... Aus diesem Grund werde ich mal nie in ein Delfinarium gehen.

Trotzdem tut er mir leid, weil Selbstmord kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Warum, weiss ich nicht.

LG Sturmine

Beitrag von shampoo 19.03.11 - 20:14 Uhr

ja, haben die pfleger denn noch nicht den abschiedsbrief gefunden?
sicherlich stehen dort die gründe für den selbstmord. :-(:-(:-(


Beitrag von brautjungfer 21.03.11 - 16:12 Uhr

Hallo,

an Selbstmord würd ich jetzt nicht direkt denken aber ich bin davon überzeugt, dass der Eisbär gelitten hat.
Normalerweise sind sie Einzelgänger und Knut wurde mit 3 anderen Eisbären zusammen gehalten. hab mal gelesen von Mobbing gegenüber Knut und das glaube ich könnte ihn das Leben gekostet haben.
Psychischer Stress kann auch auf die Gesundheit gehen und passt dazu was man so liest wie er gestorben ist.
Eisbären gehören einfach nicht hier in den Zoo. man kann nicht mal ansatzweise ,den Tieren aus kalten Gebieten, eine möglichst artgerechte Haltung bieten.

lg

Beitrag von jen1984 19.03.11 - 19:16 Uhr

#schock#kerze

Beitrag von blaaaah 19.03.11 - 19:55 Uhr

Traurig! :-(

Beitrag von daisy80 19.03.11 - 20:31 Uhr

Och... :-(

Beitrag von sunny22092001 19.03.11 - 20:49 Uhr

Och nein, wie traurig.#heul
Jetzt ist er bei seinem Pflege-Papa.
Tausend #kerze#kerze#kerze für die Beiden.

LG Susan:-(

Beitrag von sunny2808 19.03.11 - 21:34 Uhr

Hallo!

Habe es vorhin in den Nachrichten gesehen.

#heul #kerze

Beitrag von nadine3301 19.03.11 - 22:25 Uhr

Ich bin auch traurig#schmoll

Beitrag von kuschelkater112 20.03.11 - 07:48 Uhr

Ohhhh. ...

Ich bin ja nie dieser Knut-Fan gewesen... aber diesesn Eisbär und meinen Sohn habe eine Sache verbunden... Am selbten Tag und Jahr geboren. Daher habe ich es immer verfolgt.

Bin auch traurig

Beitrag von 5474902010 20.03.11 - 10:06 Uhr

Habs gestern Abend im Text gelesen...

Mein erster Gedanke: Er ist am einsamen/gebrochenem Herz gestorben.
Klingt zwar komisch für einen Bären, aber so einsam wie er
letztendlich doch war...
Erst stößt ihn seine Mutter ab, dann stirbt sein heißgeliebter Pfleger und dann hat er im Zoo bei den anderen Bären kaum Anschluß gefunden bzw. er wurde von denen nicht wirklich akzeptiert usw.

Der Arme :-(

Beitrag von nicole1508 20.03.11 - 12:57 Uhr

Hallo
Genau das dachte Ich auch als Ich es gehört habe.Zuletzt dann der Mobbing der Eisbär damen da hat er mir schon leidgetan...
Armer kleiner Kerl,aber vieleicht hat er jetzt seine Freiheit wie es sich für Wildtiere gehört.

Beitrag von jolinar01 20.03.11 - 14:03 Uhr

4 jahre ist kein alter für einen eisbär.ich denke auch das er aus einsamkeit starb.finde es auch schade.er war so süß und treu.

lg

Beitrag von alex-80 21.03.11 - 09:19 Uhr

Da gebe ich euch voll kommen Recht!
Mir tut`s echt leid um Knut!
Er war ein ganz armer Kerl.
Ruhe in Frieden kleiner Knut #stern