Ärger mit Versandhaus

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von ameliefranzilein 19.03.11 - 17:01 Uhr

Hallo,

habe bei einem Versandhaus Holzbauklötze bestellt, Bezahlung auf Rechnung.
Diese Holzklötze sind obwohl sie neu waren nicht OVP hier angekommen, das heißt das Oberteil des Kartons hat gefehlt, es war nur das Unterteil der OVP und die Holzbausteine darin und dann den Versandkarton darum.

Ich habe die Holzbausteine wieder zurückgeschickt und einige Tage später einen Anruf bekommen, wo das Oberteil der OVP wäre, ich habe mitgeteilt, das ich die Ware so bekommen habe.

Der Versandhausmitarbeiter am Telefon machte am Telefon einen Aufstand von wegen das würde ja gar nicht stimmen, es wird immer korrekt verpackt und der Karton wäre auch in Folie eingeschweißt gewesen.

So war es aber nicht, habe ich ihm mitgeteilt und der Umkarton war auch total in Ordnung, also das Versandunternehmen trägt hier keine Schuld.

Nun will er die Sache prüfen und mir eine Rechnung schicken, weil ich das Oberteil der OVP nicht mehr mitgeschickt habe, obwohl ich es nie hatte.

Wie verhalte ich mich Eurer Meinung nach am richtigsten?

mfg

Beitrag von traumkinder 19.03.11 - 17:47 Uhr

sprich mit einem anderen Sachbearbeiter!! ich hoffe du hast den namen von demjenigen!? dann kannst du dich wenn alles geklärt ist gleich über seine "nette art und weise" beschweren....


würde mit demjenigen nicht mehr kommunizieren, sondern nur mit einem kollegen oder vorgesetzen!

Beitrag von geraeuschefabrik 19.03.11 - 22:06 Uhr

Sehr komisch, was ist das für ein VErsandhaus? Arbeite selbst bei einem und wenn der Kd sagt es habe ein Teil gefehlt glauben wir das.
Auf jeden Fall dort nochmals melden und ggf. schriftlich nochmal bestätigen, dass das Teil der Lieferung nciht beilag.
Die vom Service können doch meist h´gar nicht sage, was die im Lager machen und da dort auch nur Menschen arbeiten kann da durchaus mal was falsch gepackt werden...
Viel Glück!

Beitrag von oo-marcus-oo 23.03.11 - 17:26 Uhr

Eine dumme Frage !
Soll euer Kind mit den Bauklötzen spielen, oder mit der Verpackung ?? #kratz